Di, 14. August 2018

Winkt auch Posten?

31.12.2016 13:06

Trump feiert Silvester mit Sylvester

Der designierte US-Präsident Donald Trump wird gemeinsam mit Hollywood-Star Sylvester Stallone auf das neue Jahr anstoßen. Der Schauspieler ist nämlich zur Silvesterparty in Trumps Ferienanlage Mar-a-Lago in Florida eingeladen, wie ein Sprecher des designierten Präsidenten am Freitag sagte. Auf dem Programm für den Abend stehen eine Cocktail-Hour und Tanzen.

US-Medien hatten vor einigen Tagen berichtet, Stallone sei im Trump-Lager für einen Posten bei einer staatlichen Kulturstiftung im Gespräch. Stallone ließ aber durchblicken, dass er kein Interesse an der Aufgabe habe.

Er fühle sich geehrt, glaube aber, dass er bei einer Tätigkeit für Veteranen mehr ausrichten könne, hieß es in einer Stellungnahme. Der Bruder des Schauspielers, Frank Stallone, hatte sich im Wahlkampf als großer Unterstützer Trumps hervorgetan.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.