Mo, 18. Juni 2018

OSK nicht zu bremsen

06.11.2016 18:52

Tabellenplatz top, Sportplatz ein Flop

Mit einem 2:1 bei Verfolger Henndorf sicherte sich Oberndorf in der 1. Landesliga die Winterkrone. Doch egal wie der seit drei Jahren währende sportliche Aufstieg weitergeht - die Platzfrage muss dringend gelöst werden. Stand jetzt haben die Flachgauer 2020 nämlich keinen Rasen mehr.

Der erste Teil der Saison ist geschafft, der OSK lacht von der Landesliga-Spitze herab und ist der neue Winterkönig. "Damit haben wir nun wirklich nicht gerechnet", freute sich Sektionsleiter Günter Zehentner nach dem 2:1 zum Kehraus in Henndorf. Das sportliche Konzept des Trainergespanns Trappl, Kletzl und Mayrhofer trägt Füchte. Aber trotz der jüngsten Erfolge auf dem Rasen rinnt dem Verein die Zeit davon! Im Sommer 2017 läuft der Pachtvertrag der Sportanlage in Oberndorf aus und bisher gibt es noch keine Lösung für das Problem.

Hoffen auf Bau Ende 2017
Aber trotz Vertragsende erlaubt die Gemeinde dem Sportverein noch zwei weitere Jahre dort zu spielen. "Gott sei Dank", so der Funktionär. "Seit vier Monaten hat sich bezüglich der Platzsuche viel getan." Vorstand, Gemeinde und zwei Oberndorfer Bauern suchen gemeinsam nach einer Lösung. Ziel bis zum Jahresende: Einen Standort für den neuen Sportplatz zu finden. "Dann könnten wir alles in die Wege leiten und Ende nächsten Jahres mit dem Bau beginnen", so Zehentner. Trotz des Durchmarschs aus der 1. Klasse binnen drei Jahren gilt sonst weiter zu befürchten, dass der Verein zum 100. Geburtstag 2020 vielleicht gar nicht mehr existiert…

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.