Do, 18. Oktober 2018

"Krone"-Ombudsfrau

21.10.2016 06:00

TV-Dampf-Mob streikte trotz mehrmaligen Tauschs

Bereits mehrmals getauscht wurde ein Dampfreiniger, den ein Burgenländer in einem TV-Shop kaufte. Und obwohl auch das neue Gerät nicht funktionierte, wollte man dem Leser nur eine Gutschrift ausstellen, statt das Geld zu retournieren...

Einfach, schnell und unschlagbar kraftvoll soll ein Dampfreiniger laut einem Versprechen im Werbefernsehen beim Putzen helfen. Doch Josef L. aus dem Burgenland musste eine andere Erfahrung machen. "Nur drei Minuten nach der Inbetriebnahme gab das Gerät, für das ich 120 Euro zahlte, den Geist auf. Der Dampf-Mopp wurde nun schon 3-mal getauscht und funktioniert noch immer nicht. Ich habe die Nase gestrichen voll", ließ der 77-jährige Mindestpensionist gegenüber der Ombudsfrau seinen Dampf ab. Doch statt die angepriesene Geld-zurück-Garantie zu gewähren, wollte man dem Leser bisher nur eine Gutschrift ausstellen.

Man bedaure sehr, dass auch der kürzlich getauschte Dampfreiniger defekt sein soll, ließ uns MediaShop auf Anfrage wissen. Die retournierten Geräte habe man nämlich überprüft und keinen Defekt feststellen können. Selbstverständlich sei man dazu bereit, Herrn L. die angebotene Gutschrift nach Rücksendung des Dampf-Mobs auszuzahlen. Davon, dass er mit der Gutschrift wieder im TV-Shop einkaufen solle, sei außerdem nie die Rede gewesen...

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.