Di, 17. Juli 2018

3D-Animationsspaß

19.10.2016 15:03

Wenn die Haare zu Berge stehen: "Trolls"

Als Justin Timberlake den Soundtrack für den 3D-Animationsfilm "Trolls" (Kinostart: 21. Oktober) schrieb, machte ihn das nach eigener Aussage glücklich. Das passt, denn in dem Musikfilm geht es - kurz gesagt - um Glück. Immerhin sind die Protagonisten kleine Trolls. Sie haben Kulleraugen, kurze Gliedmaßen, abstehende Ohren und knallig bunte Haare, die ihnen sprichwörtlich zu Berge stehen.

Seit den 60er-Jahren sind sie in Kinderzimmern auf der ganzen Welt zu finden. Nun bekommen sie einen eigenen, animierten Kinofilm. Die Trolls, allen voran Prinzessin Poppy, sind immer gut drauf, tanzen, singen und scherzen. Bis auf Branch, dessen deutsche Stimme von Mark Forster stammt (in der Originalversion spricht ihn Justin Timberlake).

Branch ist ein Eigenbrötler und Überlebenskünstler. Anders als seine Artgenossen nimmt er die Gefahr durch die bösen Oger-artigen Bergen wahr und rüstet sich mit einem selbst gebauten Bunker gegen Angriffe. Befürchtungen, die Poppy, die im Deutschen von Lena Meyer-Landrut gesprochen wird, nicht teilt. Bis ihr einzig auf Party ausgerichtetes Leben jäh von einer Bergen-Attacke gestört wird. Mit Branchs Hilfe will sie eine Handvoll Freunde aus den Fängen der Troll-fressenden Bergen retten.

Damit beginnt die Reise durch eine filzig-wollige Landschaft, in der selbst kleine Details wie einzelne Härchen gut zu erkennen sind. Zusammen mit dem 3D-Effekt ist das durchaus eine neue Kinoerfahrung. Immer wieder fliegen den Zuschauern Glitzer entgegen. So gut wie alles scheint lebendig zu sein: Blumen, Pilze, sogar eine Wolke. Und alles kann singen.

Das sagt "Krone"-Kinoexpertin Christina Krisch zum Film: Star der quietschbunten Troll-Mania ist Troll-Girlie Poppy, eine Partyverrückte mit ansteckendem Naturell. Beim Rest der kunterbunten Sippe ist die Figurenzeichnung nicht ganz so prägnant, herzig sind sie alle. Kein Wunder, dass die Macher von "Shrek" drollig versprechen: "Ihre Laune wird sich schlagartig bessern!" Ein Feelgood-Movie also für kleine Quälgeister!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.