19.09.2006 15:56 |

Kind verletzt

Strafanzeige gegen Jens Lehmann

Gegen den deutschen Fußball-Nationaltorhüter Jens Lehmann ist in England Anzeige erstattet worden. Lehmann soll am Wochenende während des Premier League-Spiels seines Klubs Arsenal bei Manchester United eine Wasserflasche ins Publikum getreten und dabei einen kleinen Buben getroffen haben.

Lehmann droht nun eine polizeiliche Untersuchung. Die zuständige Polizeibehörde bestätigte die Anzeige. Der Vater des Buben beschwerte sich bei der "Greater Manchester Police". Lehmann ist den Berichten zufolge bisher noch nicht von der Polizei befragt worden.

Der Deutsche hatte beim 1:0-Erfolg einen Schuss von Cristiano Ronaldo aus kürzester Distanz ins Gesicht bekommen. Anschließend soll er die Wasserflasche auf die Tribüne, wo die Fans von Manchester saßen, getreten haben.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten