Di, 21. August 2018

Lokalaugenschein

21.09.2016 23:53

Flughafen: Neue Rollbahn ist in Kürze fertig

Am Flughafen in Klagenfurt ist derzeit richtig was los - kein Wunder: Denn in elf Tagen muss die neue Rollbahn fix und fertig an den Betreiber übergeben werden. Mit Hochdruck wird daher an der Asphaltierung der knapp drei Kilometer langen Piste gearbeitet. Bis zum Wochenende soll der Belag bereits "stehen".

"Solche Bauvorhaben sind immer ein Nervenkitzel - wird alles fertig oder nicht - bisher sieht es gut aus", verrät Hannes Zavodnik, Projektleiter der Pistensanierung, beim "Krone"-Lokalaugenschein auf der Piste, die langsam Form annimmt.

Seit der Vorwoche wird die neue Bahn in drei Lagen asphaliert. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu drei Meter pro Minute kämpfen sich die Arbeitsgeräte dabei über das Feld.

Die "Krone" war bei den Bauarbeiten zu Besuch:



Nicht weniger als 60.000 Tonnen Asphalt müssen eingearbeitet werden - eine große logistische Herausforderung. "Teilweise brauchen wir 50 bis 100 Kubikmeter innerhalb weniger Stunden. Doch die Ressourcen in der Baubranche sind derzeit knapp. Daher ist es nicht einfach, die Lieferungen bei Nacht zu organisieren."

Dennoch sind die Arbeiten im Zeitplan. "Zum Glück spielt das Wetter mit. Bis Freitag - oder spätestens Montag - sind wir mit der Asphaltierung fertig."

Danach bleibt noch eine Woche, um die Unterflurbefeuerung für die Streckenbeleuchtung sowie die Markierungen anzubringen.

"Es ist aufgrund des dichten Zeitplanes ein einmaliges Projekt", nickt Zavodnik, "aber wir sind zuversichtlich, dass wir es bis 3. Oktober morgens schaffen."

Danach wird die Bahn von der Behörde abgenommen und - wenn alles passt - am 4. Oktober freigegeben.

Die offizielle "Einweihung" erfolgt - laut Flugplan - um 10.35 Uhr mit der Landung der AUA aus Wien, 45 Minuten später folgt der erste Start. Schon jetzt soll es unter den Piloten ein G’riss um den Premierenflug geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.