14.09.2016 17:00 |

"Tschick"

Im Lada auf und davon in Richtung Wallachei

Der 14-jährige Maik (Tristan Göbel) wird von seinen Klassenkameraden als "Psycho" gehänselt. Die Mutter säuft, der Vater hat seinen Reißverschluss nicht unter Kontrolle, sprich, er geht notorisch fremd. Und plötzlich sitzt da Andrej "Tschick" Tschichatschow (Anand Batbileg) neben ihm in der Schulbank.

Vif und ultrarenitent. Cool eben. Mit einem geklauten blitzblauen Lada begeben sich die beiden in den Sommerferien auf große Fahrt - Richtung Walachei. Sie werden komische Leute treffen, Unfälle bauen, in Maisfeldern landen.

Trailer zum Film:


Ein kleinkrimineller Bubentraum, der als modernes Gegenstück zu Tom Sawyer und Huckleberry Finn daherkommt - voll Sympathie von Fatih Akin inszeniert, der sich am titelgebenden Bestseller des verstorbenen Wolfgang Herrndorf orientiert und das Abhauen aus einer Erwachsenenwelt "feiert", die Jugendlichen so gar kein Vorbild ist.

Kinostart: 15. September 2016

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen