23.06.2016 14:01 |

"No entry"

13-Jährige missbraucht: Bad sperrt Flüchtlinge aus

Ein 13-jähriges Mädchen ist am Mittwochabend in einem Freibad im niederösterreichischen Mistelbach sexuell missbraucht worden. Die Schülerin rief um Hilfe, woraufhin der Täter die Flucht ergriff. Das Weinlandbad Mistelbach reagierte am Donnerstag sofort auf den Vorfall - mit einem Zutrittsverbot für Flüchtlinge.

Ein Schild vor dem Bad verbietet "refugees" nun ausdrücklich den Zutritt zum Bad.

Die ganze Story lesen Sie hier.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist aktuell geschlossen.