Do, 18. Oktober 2018

Grün-Weiße Abgänge

08.06.2016 12:29

Huspek und Schimpelsberger verlassen Rapid

Philipp Huspek hat keine Zukunft bei Rekordmeister Rapid. Der 25-jährige Oberösterreicher und der Bundesliga-Vizemeister einigten sich am Mittwoch auf eine einvernehmliche Vertragsauflösung. Der Offensivspieler war erst im Sommer 2015 von Grödig nach Wien gewechselt, hatte sich aber auch verletzungsbedingt nicht wirklich durchsetzen können.

Im Frühjahr war Huspek an den LASK verliehen. Für die Linzer war er 15 Mal in der Ersten Liga im Einsatz. Sein Rapid-Vertrag wäre noch bis 2018 gelaufen.

Schimpelsberger setzt Karriere bei Wacker Innsbruck fort
Michael Schimpelsberger hat nach fünfeinhalb Jahren bei Rekordmeister Rapid einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 25-jährige Außenverteidiger unterzeichnete beim Erste-Liga-Klub Wacker Innsbruck einen Vertrag bis 2017 mit Option. Schimpelsberger spielte bei den Hütteldorfern vergangene Saison kaum mehr eine Rolle, war nur zweimal in der Liga und einmal im ÖFB-Cup zum Einsatz gekommen.

"Ich kenne Michael noch von meiner Zeit bei Rapid und habe ihn dort als Vollblutprofi kennengelernt. Schon beim ersten Gespräch habe ich wieder gemerkt, dass er zu 100 Prozent fokussiert ist und nach seiner Verletzung für eine neue Aufgabe beim FC Wacker Innsbruck brennt", sagte Wackers General Manager Alfred Hörtnagl. Der in der Vergangenheit immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfene Abwehrspieler will mithelfen, das Saisonziel Aufstieg zu realisieren.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Krone“-Interview
Junuzovic: „So hab ich mir das nicht vorgestellt!“
Fußball National
Kovac gefordert
Bayern in der Krise: Arjen Robben spricht Klartext
Fußball International
Blessur auskuriert
Salzburgs Lainer fit für Duell mit Innsbruck
Fußball National
„Du bleibst hier“
Auto-Attacke! Arnautovic parkt Evra zu - das Video
Fußball International
ManUniteds Rashford
Stürmt England-Star bald an der Seite von Ronaldo?
Fußball International
Spaßige Präsentation
Marathon-Rede zum Start: Henry war es peinlich
Fußball International
Auch Bruder verurteilt
Disco-Prügelei! Vidal muss 800.000 Euro zahlen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.