02.08.2006 12:32 |

Kühles Covergirl

Kate Moss auf der Titelseite von "Vanity Fair"

Kate Moss hat es wieder einmal auf eine Titelseite geschafft. Diesmal nicht wegen eines Drogen-Exzesses, sondern in ihrer beruflichen Eigenschaft als wunderschönes Top-Model. "Vanity Fair" ist das Magazin, das Kate auf die Titelseite hebt, zu sehen ist das Bild in der September-Ausgabe.

Das Internet ist etwas schneller als eine Zeitschrift, deswegen kann Krone.at schon jetzt damit aufwarten. Zu sehen ist Moss mit nacktem Oberkörper, weißen Handschuhen, die bis über die Ellbogen reichen und Lackstiefeln. Auf dem Kopf trägt sie eine kesse Fellmütze. Ein Foto von dieser Klassefrau ist natürlich nicht genug, deswegen gibt es im Blattinneren eine weitere Fotostrecke, die sie im Marlene-Dietrich-Look zeigt.

Zuvor hat "Vanity Fair" die 32-jährige Britin zur am besten gekleideten Promi-Dame gewählt. Für ihren treffsicheren Geschmack in Sachen Style zeichnete das Blatt auch George Clooney, Oprah Winfrey, Renee Zellweger, Gwen Stefani, Briten-Prinz William und US-Außenministerin Condoleezza Rice aus.

Was jetzt, wie jetzt?
PS.: Moss musste sich erst vor wenigen Tagen von zahlreichen britischen Zeitungen Kritik an ihrem Kleidungsstil gefallen lassen: Aus der Trendsetterin, so der Vorwurf, ist eine Frau geworden, die sich kleidet wie der Durchschnitt. Tja, über Geschmack lässt sich bekanntlich vortrefflich streiten...

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol