26.07.2006 13:10 |

Mega-Deal

Spanischer Konzern schluckt Alpine Mayreder

Der spanische Baukonzern Fomento de Construcciones & Contratas SA (FCC) übernimmt die Mehrheit an der zweitgrößten österreichischen Baugruppe, der Salzburger Alpine Mayreder.

Der Kaufpreis wird mit 480 Mio. Euro angegeben. FCC, Spaniens drittgrößter Baukonzern, wolle mit dem Einstieg bei Alpine Mayreder in den Markt in Mittel- und Osteuropa einsteigen.

Der Deal sieht vor, dass die spanische Holding 75 Prozent an Alpine Mayreder von der Unternehmerfamilie Pappas übernimmt. Zudem sei geplant, weitere 6 Prozent von der Erste Bank in den nächsten Wochen zu kaufen, bestätigte der spanische Konzern.

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol