Mi, 19. September 2018

ÖFB-Erfolgsgarant

15.12.2015 19:25

Mit Fuchs in Startelf hat Leicester nie verloren!

Christian Fuchs als Erfolgsgarant für Englands Sensationstabellenführer Leicester: Seit ihn Trainer Claudio Ranieri von Beginn an spielen lässt, gab’s bei acht Einsätzen von ihm keine einzige Niederlage. Sechs Siege und zwei Unentschieden, das macht 20 Punkte. Der Heimsieg über Meister Chelsea war am Montag der Höhepunkt: "Eine elektrisierende Stimmung im ausverkauften Stadion, wir zunächst besser, dann haben wir gezeigt, dass zum Fußball auch Verteidigen gehört", schilderte Österreichs Teamkapitän das 2:1.

Für seinen Trainer Claudio Ranieri aufgrund seiner Chelsea-Vergangenheit ein absolutes Highlight, für Verlierer José Mourinho der nächste Tiefschlag, auf den Vorwürfe in Richtung der Spieler folgten: "Ich habe ihnen vorher die vier Varianten aufgezeigt, mit denen Leicester seine Tore erzielt. Beide fielen trotzdem nach diesen Mustern…"

Hier im Video sehen Sie, wie Leicester-Coach Claudio Ranieri jeglichen Gedanken an einen Verkauf seiner Offensiv-Stars Vardy und Mahrez von sich weist!

"Wir haben gezeigt, mit den Großen mithalten zu können"
Mourinho wackelt, Fuchs ist obenauf. Wenn er noch am Jahresende nach den Knallern in Liverpool gegen Everton und den FC Liverpool sowie dem Heimspiel gegen Manchester City ungeschlagen in der Premier League ist, wäre das überragend: "Wir haben gezeigt, mit den Großen mithalten zu können."

"Nicht vergessen, Leicester wäre beinahe abgestiegen"
Aber der Satz, dass er als englischer Meister zur EM nach Frankreich will, kommt ihm nicht über die Lippen: "Das wäre völlig unangebracht, gehört sich nicht. Nicht vergessen, Leicester wäre letzte Saison beinahe abgestiegen." In den letzten sechs Jahren wurde mit einer Ausnahme immer die Mannschaft Meister, die nach 15 Runden führt, so wie Leicester diese Saison: "Kein Thema für mich."

Alle Statistiken, dass Leicester als Erster die schlechteste Passquote (71,2 Prozent) der Liga hat, nur Sunderland und West Bromwich weniger Ballbesitz haben, prallen an Fuchs ab: "Wir machen eben die Dinge, die wir können, so gut, dass wir die Spiele gewinnen." Und das genießt er vorerst einmal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
MMA-Fighter Rakic
Brutal! So übel richtet ER seine Gegner zu
Video Sport
Vertrag bis Saisonende
Ex-Rapidler Prosenik stürmt jetzt für Mattersburg
Fußball International
England unter Schock
Karriere-Aus mit 29! Ex-Liverpool-Star nervenkrank
Fußball International
Nach 1:1 gegen Porto
Schalke-Frust! Elfmeter war „ein bisschen Comedy“
Fußball International
Klubboss zittert
Ronaldo muss in Valencia seinen Freund besiegen
Fußball International
Neue Bestmarke
Ronaldo überflügelt: Messis nächste Hattrick-Show
Fußball International
„Freude und Stolz“
Judo-WM 2021 findet in Wien statt
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.