Mo, 16. Juli 2018

EBEL

11.12.2015 22:24

Linzer Heimdebakel gegen KAC, Salzburg rückt näher

Keine Spur von bester Defensive der Liga. Die Black Wings Linz haben am Freitag in der Erste Bank Eishockey-Liga (29. Runde) gegen den KAC ein 2:6-Heimdebakel erlebt (siehe Video oben). Red Bull Salzburg nützte den "schwarzen Freitag" und rückte dem Spitzenreiter dank des 4:1 bei den Vienna Capitals bis auf einen Punkt nahe. Der KAC überholte den Dritten Dornbirn, der in Znojmo 0:3 verlor.

Für die Linzer ging mit der höchsten Saisonniederlage (mit dem 0:4 in Znojmo) auch eine Serie zu Ende. Das Daum-Team verlor erstmals nach sechs Siegen (36 Treffer), obwohl die Gastgeber mehr Schüsse abfeuerten. Doch der KAC traf auch und bestätigte sich als offensivstärkstes Team. Das 3:0 durch Oliver Setzinger (21.) war der 100. Saisontreffer der Rotjacken und die Vorentscheidung.

Der KAC, der in den jüngsten vier Runden stets zumindest drei Treffer erzielt hat und unter Coach Alexander Mellitzer den dritten Siege landete (eine Niederlage nach Verlängerung), profitierte von der 0:3-Niederlage des Dornbirner EC in Znojmo und zog um einen Punkt an den Vorarlbergern vorbei.

Für das Ländle-Team setzte sich die Minus-Serie in Mähren fort. Die seit Ende Oktober auswärts sieglosen Dornbirner haben nur eines der jüngsten acht Duelle in Znojmo gewonnen. Die Tschechen hatten zuletzt dreimal verloren und schlossen wieder an die gewohnte Heimstärke (11. Sieg im 15. Match) an.

Salzburg verdankte den neuerlichen Sieg in Wien der größeren Effektivität. Die Capitals agierten zwar überlegen, versagten aber im Powerplay und bei den besten Chancen. Bei zwei Stangenschüssen im Mittelabschnitt hatten sie auch Pech. Die "Bullen" glichen nur 45 Sekunden nach der Caps-Führung aus (15.) und schossen in der Folge einen durchaus verdienten Erfolg heraus, ihren sechsten in Folge. Für den negativen Höhepunkt sorgte aber ihr Stürmer Daniel Welser, der nach einem Kopfstoß eine Matchstrafe erhielt (52.).

Die Capitals sind in Wien so etwas wie der Lieblingsgegner des Meisters. Die jüngsten fünf Vergleiche in Kagran endeten durchwegs mit Siegen von Red Bull Salzburg.

Der VSV feierte beim Tabellennachbarn Fehervar einen wichtigen 4:2-Erfolg. Der Rückstand der Graz 99ers (10.) auf den neuntplatzierten VSV vergrößerte sich durch die 1:2-Niederlage der Steirer (nach Führung) beim HCB Südtirol auf sieben Punkte.

EBEL-Ergebnisse:
Black Wings Linz - KAC 2:6 (0:2, 0:2, 2:2)
Keine Sorgen Eisarena, 4.865
Tore: Latrendresse (46.), DaSilva (50.) bzw. Hundertpfund (2.), Jacques (16./PP), Setzinger (21.), Kapstad (30./SH), Walker (43.), M. Geier (48./PP)
Strafminuten: 14 bzw. 18.

Fehervar - VSV 2:4 (1:2, 0:2, 1:0)
Szekesfehervar, 3.228
Tore: Koger (13.), Bodo (56./PP2) bzw. Verlic (13., 20./PP), Nageler (27.), Pance (29./PP2)
Strafminuten: 12 bzw. 16.

Vienna Capitals - Red Bull Salzburg 1:4 (1:1, 0:1, 0:2)
Eissportzentrum Kagran, 5.300
Tore: Milam (14./PP) bzw. Sterling (15.), Duncan (39.), Fahey (50./PP), Komarek (59./EN)
Strafminuten: 12 bzw. 21 plus Spieldauer-Disziplinar (Welser)

HCB Südtirol - Graz 99ers 2:1 (0:0, 0:1, 2:0)
Eiswelle Bozen
Tore: Reid (49.), Pope (56.) bzw. Pirmann (28.). Strafminuten: 4 bzw. 6

HC Znojmo - Dornbirner EC 3:0 (0:0, 1:0, 2:0)
Znojmo, 2.400
Tore: Sedivy (31.), Bartos (42.), Podesva (59.). Strafminuten: 4 bzw. 2.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Klassiker zog an
Knapp zwei Millionen verfolgten WM-Finale im ORF
Fußball International
„Neue Ära“
Ronaldo-Day! Juve und Italien im Cristiano-Rausch
Fußball International
Auf Leihbasis
Salzburgs U-21-Juwel Honsak wird ein Kieler
Fußball International
Leipzigs Offensivmann
Sabitzer: Neue Frisur und Rückkehr ins Training
Fußball International
Bundesliga-Quoten
So viel bekommen Sie bei einer Hartberg-Sensation
Fußball National
Drittligist jubelt
Buffon mit Patzer bei Debüt: PSG blamiert sich!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.