20.11.2015 16:21 |

"Schicksalsschlag"

Köln in großer Sorge um Ex-Salzbuger Dusan Svento

Der 1. FC Köln, der Klub von Trainer Peter Stöger, sorgt sich um Dusan Svento. Der Ex-Salzburger verließ die Mannschaft unter der Woche und reiste zu seiner schwangeren Lebensgefährtin. Diverse Medien sprechen von einem "Schicksalsschlag".
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

"Dusan ist gesund, es handelt sich um eine private Angelegenheit", erklärt dazu Peter Stöger. Damit ist weiter offen, ob Svento am Samstag beim Spiel gegen Mainz zum Einsatz kommt.

Eigentlich hätte Svento als Ersatz für den angeschlagenen und deswegen fraglichen Linksverteidiger Jonas Hector parat stehen sollen. Jetzt aber ist zu befürchten, dass Köln am Wochenende überhaupt ohne echten Linksverteidiger auskommen muss.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol