Mi, 15. August 2018

Rassismus-Vorwürfe

16.09.2015 14:09

Ex-Kollege: "Gerrard hat Schwarze nie gemocht"

Heftige Anschuldigungen gegen Liverpool-Legende Steven Gerrard. Der englische Nationalspieler, der im Sommer in die amerikanische MLS gewechselt ist, kritisiert in seiner Biographie seinen ehemaligen Liverpool-Teamkollegen El-Hadji Diouf. Nun reagiert dieser mit den Worten: "Steven Gerrard hat schwarze Menschen noch nie gemocht!"

"Diouf hatte kein richtiges Interesse an Fußball und dem Verein", bemängelt Steven Gerrard in seiner Biographie an den senegalesischen Stürmer, der von 2002 bis 2004 für Liverpool spielte. "Zum Beispiel die Art, wie er in einem UEFA-Pokal-Spiel in Parkhead im März 2003 einen Celtic-Fan anspuckte, fasst seine verächtliche und gehässige Haltung zusammen," begründete der Engländer seine Haltung gegenüber Diouf.

Schwere Vorwürfe
Dieser schießt nun scharf zurück und wirft Gerrard Rassismus vor: "Steven Gerrard hat schwarze Menschen noch nie gemocht", und ergänzt: "Während der Zeit, in der ich in Liverpool war, hat sich Steven nie getraut, mir in die Augen zu sehen." Auch der FC Liverpool bekommt sein Fett ab: "Liverpool ist kein Team, das Schwarze willkommen heißt. Es sei denn, man ist Engländer."

Gerrard, der in 17 Jahren 709 Matches für die "Reds" bestritt und seit diesem Sommer in den USA für Los Angeles Galaxy aufläuft, weist jegliche Vorwürfe zurück und soll mittlerweile rechtliche Schritte gegen die Aüßerungen Dioufs eingeleitet haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Carlos Sainz im Visier
Hat Renault Alonsos Nachfolger schon gefunden?
Formel 1
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International
Davide Capello
Ex-Fußballprofi überlebt 30-Meter-Sturz von Brücke
Fußball International
Euro-Bullen hungrig
Salzburg: „Jetzt wollen wir natürlich mehr!“
Fußball International
Im Interview
Herzog: „Die Spieler sollen ihren Spaß haben!“
Fußball International
„Anti-Rapid“-Allianz
Fan-Chaos in Wien: Ist Slovan die Sicherheit egal?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.