Fr, 20. Juli 2018

Urlaubs-Mitbringsel:

16.08.2015 21:55

Vierstreifennatter in Graz entdeckt

Eine Schlange zu finden, ist schon ungewöhnlich. Eine Vierstreifennatter ist aber etwas ganz Seltenes, denn die sieht man normalerweise in Kroatien und nicht in Graz auf der Straße. Reptilienfachmann Werner Stangl hat das schöne Tier vorübergehend aufgenommen: "Es dürfte ein unfreiwilliges Urlaubs-Souvenir sein."

Spaziergänger haben die exotische Vierstreifennatter am Sonntagvormittag in Graz Am Damm entdeckt und gleich Werner Stangl, den Obmann des steirischen Reptilien- und Amphibienvereins alarmiert. Er nimmt das Tier nun vorübergehend bei sich auf und wird dann dafür sorgen, dass es wieder in seine Heimat Kroatien zurückgebracht wird.

Königspython in Deutschlandsberg
Nicht der letzte Einsatz des Tages für den steirischen Reptilienfachmann. Denn in Deutschlandsberg fand zur Mittagszeit ein Jugendlicher, der bei seiner Oma zu Besuch war, einen Königspython. Er alarmierte Polizei und Feuerwehr und die wiederum den Experten. "Der Python dürfte mit ziemlicher Sicherheit ausgesetzt worden sein", vermutet Werner Stangl. Beide Tiere waren aber in einer guten, körperlichen Verfassung.

Boa Constrictor sucht neues Zuhause
Gut erholt hat sich übrigens inzwischen auch die 1,50 Meter lange Boa Constrictor, die Mitte Juli in der Nähe des Weizer Freibades gefunden und von Stangl aufgepäppelt wurde. "Inzwischen hat sie sich gehäutet und frisst auch schon wieder."

Das Tier wartet nun auf einen guten Platz. Wer Interesse hat, kann sich beim Reptilienverein melden: 0664/28 01 224 oder auch per Mail office@steirischer-reptilienverein.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.