Do, 16. August 2018

Deutscher Cup

08.08.2015 20:22

Werder konnte Cup-Blamage abwenden! Ösis weiter

Für Österreichs Erstliga-Beiträge im deutschen Fußball-Getriebe ist die erste Runde im nationalen Cup am Samstag durchaus erfolgreich verlaufen. Coach Peter Stöger führte den 1. FC Köln bei Viertligisten SV Meppen zu einem 4:0, seinen Landsmann Philipp Hosiner ließ er auf der Bank. Souverän agierte Eintracht Frankfurt beim Fünftligisten Bremer SV, Heinz Lindner hielt sein Tor beim 3:0 sauber. Werder Bremen mühte sich durch die Verlängerung.

Torhüter-Kollege Michael Gspurning beobachte den 5:0-Erfolg von Schalke 04 beim Drittligisten MSV Duisburger von der Bank aus. Über die gesamte Spielzeit über waren hingegen Österreichs Teamspieler Zlatko Junuzovic und Florian Grillitsch für Werder Bremen beim Drittligisten Würzburger Kickers im Einsatz, sie mühten sich zu einem 2:0-Auswärtssieg nach Verlängerung. Cup- und Supercup-Sieger VfL Wolfsberg setzte sich beim Drittligisten Stuttgarter Kickers glatt 4:1 durch.

Als erster Erstligist ausgeschieden ist 1899 Hoffenheim, bei Zweitligisten 1860 München setzte es eine 0:2-Niederlage. Bei den Siegern war ÖFB-Teamstürmer Robin Okotie bis zur 82. Minute im Einsatz. Vom Ausscheiden zweier Zweitligisten waren auch Österreicher betroffen. Der bei Union Berlin durchspielende Christopher Trimmel musste ein 1:2 beim Viertligisten Viktoria Köln akzeptieren, Robert Zulj war beim 0:1 bei Erzgebirge Aue bis zur 65. Minute im Einsatz.

DFB-Cup, 1. Runde: Holstein Kiel (III) - VfB Stuttgart (Klein spielte durch, Stöger auf der Bank, Harnik verletzt) 1:2, SSV Reutlingen (V) - Karlsruher SC (II) 3:1, Würzburger Kickers (III) - Werder Bremen (Junuzovic, Grillitsch spielten durch) 0:2 n.V., SV Meppen (IV) - 1. FC Köln (Trainer Stöger, Hosiner Ersatz) 0:4, Sportfreunde Lotte (IV) - Bayer Leverkusen 0:3, Bremer SV (V) - Eintracht Frankfurt (Lindner spielte durch) 0:3, MSV Duisburg (III) - FC Schalke 04 (Gspurning Ersatz) 0:5, Stuttgarter Kickers (III) - VfL Wolfsburg FC 1:4, Viktoria Köln (IV) - 1. FC Union Berlin (II/Trimmel spielte durch) 2:1, Hallescher FC (III/Königshofer Ersatz) - Eintracht Braunschweig (II) 0:1, Erzgebirge Aue (III/Handle spielte durch) - Greuther Fürth (II/R. Zulj bis 65.) 1:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Gelingt dem SK Sturm das Wunder von Larnaka?
Fußball International
McLaren statt Red Bull
Es ist fix! Sainz wird Nachfolger von Alonso
Formel 1
„Greif in die Tasche“
Real-Pleite: Fans fordern Topersatz für Ronaldo
Fußball International
Thilo Kehrer
Mega-Transfer: PSG schnappt sich Schalke-Youngster
Fußball International
Österreich auf Rang 23
Weltmeister Frankreich neue Nr. 1 in Weltrangliste
Fußball International
Nach Supercup-Pleite
Real-Coach Lopetegui: „Müssen wieder aufwachen“
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.