Do, 18. Juli 2019
08.07.2015 08:15

Hängt noch an ihm

Nicole Scherzinger will Liebes-Comeback mit Lewis

Nicole Scherzinger soll sich ein Liebes-Comeback mit ihrem Ex-Freund wünschen. Im Februar hatten sich die Sängerin und ihr On-Off-Freund Lewis Hamilton getrennt. Dennoch soll die 37-Jährige Berichten zufolge die Hoffnung nicht aufgeben, dass der Formel-1-Fahrer zu ihr zurückkehrt.

Während ihres Geburtstagsurlaubes auf Mykonos flirtete Nicole Scherzinger heftig mit Fußballer Pajtim Kasami, tauschte mit ihm sogar heiße Küsse. Dennoch soll das Herz der schönen Sängerin noch an ihrem Ex Lewis Hamilton hängen, wie ein Insider jetzt dem "Closer"-Magazin verriet.

"Nicole wollte eigentlich ihren Geburtstag wild feiern und den ganzen Tag Cocktails und Champagner trinken, obwohl ihre Freunde sie gewarnt hatten", plauderte dieser aus. "Dann bekam sie am Ende der Nacht einen Geburtstagsgruß von Hamilton und den Instagram-Post, das ließ sie sehr emotional werden. Sie liebt ihn noch immer aus tiefstem Herzen und hofft, dass er zurückkommt und sich langfristig binden will."

Der Sportler hatte ein Bild der beiden mit schwarzen Wollmützen gepostet und darunter geschrieben: "Liebe Freundin, die ganzen Jahre lang haben wir vieles gemeinsam erlebt und ich möchte keines von den Erlebnissen missen. Die gemeinsamen Erfahrungen haben mich zu dem gemacht, der ich jetzt bin. Unsere Momente kann uns keiner nehmen, egal wie alt wir werden. Ich bin dankbar für die Zeit, die wir hatten. Ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag, und möge dich Gott segnen."

Ob ein Liebes-Comeback realistisch ist? Immerhin soll Hamilton seit der Trennung von Scherzinger kein Kind von Traurigkeit sein. Zuerst wurde im eine Liaison mit Model Gigi Hadid nachgesagt, derzeit soll er mit Kim Kardashians kleiner Schwester Kendall Jenner liiert sein.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Übertragungsrechte
Deutsche Bundesliga: DAZN steigt für Eurosport ein
Fußball International
Pleite bei USA-Reise
FC Bayern verliert Testmatch gegen Arsenal
Fußball International
Alpinunfall auf Rax
Wanderer gestolpert und über Abhang gestürzt - tot
Niederösterreich
US-Sommertour
Borussia Dortmund gewinnt Testspiel gegen Seattle
Fußball International
Zurück in der Heimat
„Flucht“ aus Leverkusen? Das sagt Dragovic
Fußball International
Meistermacher zurück
Stöger vor Austria-Comeback: „Geht nicht um Kohle“
Fußball National
Abkühlung in Türkis
Gesäuse: Bei den letzten Wildflüssen Europas
Reisen & Urlaub
Venedig einmal anders
Mit dem Hausboot in der Lagunenstadt
Reisen & Urlaub

Newsletter