27.06.2015 23:03 |

U21-EM-Halbfinale

Völlig irre! Portugal deklassiert Deutschland 5:0

Portugals U21--Nationalteam hat im Halbfinale der EM in Tschechien am Samstagabend in Olmütz den deutschen Alterskollegen mit einem 5:0 (3:0) die höchste Niederlage der Geschichte zugefügt.

Bernardo Silva (25.), Ricardo (33.), Ivan Cavaleiro (45.), Joao Mario (46.) und Ricardo Horta (71.) besiegelten vor 9.876 Zuschauern das Aus des Teams von Horst Hrubesch. Die Portugiesen stehen nach dem gegen Rekordgewinner Italien verlorenen Endspiel 1994 zum zweiten Mal im Finale.

Ihr Finalgegner wird dabei von Schwedens Team gegeben werden. John Guidetti (23./Elfmeter) und Simon Tibbling (26.) brachten im zweiten Halbfinale in Prag Schweden früh mit 2:0 in Führung. Uffe Bech ließ Dänemark dann noch einmal hoffen (63.), ehe Robin Quaison in der 83. Minute für die Vorentscheidung sorgte. In der Nachspielzeit traf Oscar Hiljemark zum 4:1-Endstand.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten