03.02.2006 15:17 |

Ofterschwang

Rienda-Contreras gewinnt Riesentorlauf

Die Spanierien Maria Jose Rienda Contreras hat den vorletzten RTL vor den Olympischen Spielen klar beherrscht. Mit zwei Mal Laufbestzeit holte sich die Spanierin den Sieg in Ofterschwang vor Anja Pärson und den Österreicherinnen Kathrin Zettel und Niki Hosp.

Contreras beherrschte das Rennen praktisch nach Belieben. Am Ende lagen zwischen ihr und Anja Pärson 0,64 Sekunden. Zum Vergleich: rund 0,7 Sekunden lagen schließlich zwischen Pärson und der auf Rang sieben klassierten Tina Maze - Contreras fuhr also in einer eigenen Liga.

Erfreulich dafür, dass die jungen Österreicherinnen abermals groß aufzeigten: nach einem kurzen Zwischentief kämpfte sich Kathrin Zettel als Dritte wieder aufs Podest, Niki Hosp bestätigte mit Rang vier ihren Sieg vom vorigen Wochenende.

Die junge Michaela Kirchgasser komplettierte als Neunte das ÖSV-Trio in den Top 10. Dahinter kamen Andrea Fischbacher auf Rang 12 und Marlies Schild auf Rang 13. Enttäuschend unsere "Oldies": Michaela Dorfmeister kam über Rang 17 nicht hinaus, Alexandra Meissnitzer musste sich gar mit Rang 22 zufrieden geben.

Endstand RTL in Ofterschwang
1. Maria Jose Rienda Contreras ESP 2:19,52
2. Anja Pärson SWE 2:20,16
3. Kathrin Zettel AUT 2:20,36
4. Nicole Hosp AUT 2:20,68

5. Anna Ottosson SWE 2:20,89
6. Nadia Fanchini ITA 2:20,93
7. Tina Maze SLO 2:20,99
8. Allison Forsyth CAN 2:21,14
9. Michaela Kirchgasser AUT 2:21,18
10. Julia Mancuso USA 2:21,30
12. Andrea Fischbacher AUT 2:21,52
13. Marlies Schild AUT 2:21,72
17. Michaela Dorfmeister AUT 2:22,37
22. Alexandra Miessnitzer AUT 2:22,98

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten