Di, 19. Juni 2018

"Macht Sinn"

10.07.2014 16:47

Robert Zulj wechselt von Salzburg nach Deutschland

Robert Zulj verlässt den FC Red Bull Salzburg und unterschreibt beim deutschen Zweitliga-Klub SpVgg Greuther Fürth einen Dreijahresvertrag.

Der 22-jährige Oberösterreicher war im vergangenen Winter nach Salzburg gewechselt und kam dabei auf insgesamt 17 Einsätze, in denen er drei Treffer erzielen konnte.

Salzburg-Sportdirektor Ralf Rangnick begründet den Verkauf: "Robert Zulj ist im letzten halben Jahr bei uns nicht zu seinen erhofften Einsatzzeiten gekommen. Die Aussichten haben sich durch unsere getätigten Neuverpflichtungen im Offensivbereich für ihn nicht positiv verändert, sodass dieser Wechsel zu Greuther Fürth natürlich Sinn macht, um wieder die Möglichkeit auf regelmäßige Einsätze zu bekommen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.