Sa, 21. Juli 2018

NHL

19.09.2005 11:51

Vanek schießt Capitals k.o.

Thomas Vanek schließt in der NHL nahtlos dort an, wo er in der Vorsaison in der AHL aufgehört hat: nämlich mit entscheidenden Toren für sein Team. Im ersten Preseason-Game der Buffalo Sabres schoss der österreichische Jungstar sein Team zum Sieg über die Washington Capitals.

Wie angekündigt durfte Vanek (zweitbester Torschütze in seiner Rookie-Saison in der AHL) gleich bei seinem Debüt in der ersten Linie der Buffalo Sabres ran. Und dabei zeigte er gleich blindes Verständnis mit Linien-Kollegen Danny Briere (Weltmeister mit Kanada 2004). Nach Briere-Vorlage glich Vanek im Schlussdrittel zunächst die Washington-Führung zum 2:2 aus, in der Overtime gelang Vanek abermals nach Briere-Zuspiel der entscheidende Treffer zum 3:2.

Sabres-Coach Ruff war von seinem neuen Starstürmer, der immerhin in die (übergroßen?) Fußstapfen des zu den NY Islanders abgewanderten Superstars Miroslav Satan treten soll, mehr als nur angetan: "Er ist scheinbar ein Spezialist für späte und entscheidende Tore." Sturm-Kollege Briere setzt noch einen drauf: "Er ist zum entscheidenden Zeitpunkt immer da, wo man ihn braucht. Er ist ein richtiger Game-Breaker." Genau das, was den Sabres in den letzten Saison immer fehlte...

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Titelverteidiger siegt
Sturm zieht ohne Glanz in die 2. Cup-Runde ein
Fußball National
Erfolg in Klagenfurt
Alaba jubelt! FC Bayern dreht Partie gegen PSG
Fußball International
Topklub mit Fauxpas
Trikot-Panne! ManUnited buchstabiert Lukaku falsch
Fußball International
Nun lenkt er ein
Steuer-Streit: Ronaldo akzeptiert Bewährungsstrafe
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.