So, 22. Juli 2018

Österreich-Rekord

01.09.2005 20:49

Austria in Klubrangliste auf Platz 20!

Das hat es in der seit 1991 vom Internationalen Verband für Fußball-Geschichte und -Statistik (IFFHS) erstellten und geführten Klub-Weltrangliste noch nie gegeben! Erstmals scheint nämlich mit Austria Wien ein österreichischer Verein unter den ersten Zwanzig auf. Der ÖFB-Cupsieger und aktuelle Bundesliga-Spitzenreiter verbesserte sich nach dem UEFA-Cup-Aufstieg vom 22. auf den 20. Platz.

Hinter den Violetten, deren UEFA-Cup-Viertelfinal-Einzug aus der Saison 2004/05 noch voll zu Buche schlägt, rangieren so prominente Kaliber wie Celtic Glasgow (34.), Real Madrid (36.), FC Barcelona (37.), Ajax Amsterdam (58.), Fenerbahce Istanbul (59.) FC Porto (71.) oder AS Roma (78.) usw.

Rapid macht Sprung nach vorne
Den größten Sprung der ÖFB-Klubs machte aber Meister Rapid, der sich nach dem Einzug in die Champions League von der 111. an die 76. Stelle katapultiert hat. Auch die guten Leistungen der UEFA-Cup- Starter GAK (von 67 auf 61) und Pasching (von 389 auf 349), die in der Qualifikation ohne Niederlage blieben, schlugen sich im neuen Ranking nieder.

Italiener an der Spitze
An der Spitze blieb Inter Mailand, Champions-League-Sieger FC Liverpool hat den AC Milan vom zweiten Platz verdrängt. Die Weltrangliste basiert auf allen in nationalen und internationalen Bewerbspielen erzielten Resultaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.