Mi, 22. August 2018

Es geht wieder los!

27.12.2012 10:03

Melzer und Paszek starten in Brisbane in die neue Saison

Österreichs Nummer-eins-Spieler in den Tennis-Weltranglisten sind zu den Weihnachtsfeiertagen zu ihren Saison-Auftaktturnieren nach Brisbane abgereist. Jürgen Melzer und Tamira Paszek stehen fix in den Hauptbewerben der in der australischen Metropole am Sonntag beginnenden Hauptbewerbe, Melzer wird voraussichtlich auch gesetzt sein. Beide ÖTV-Asse nehmen die Saison nach einer fünfwöchigen intensiven Vorbereitung in Angriff.

Melzer hat sich in Wien und Offenbach vorbereitet, der 31-Jährige fühlt sich für ein erfolgreiches Jahr bereit. Von Weltranglistenplatz 29 aus soll es weiter nach oben gehen. In Brisbane wird der schottische Olympia- und US-Open-Sieger Andy Murray topgesetzt sein. Heuer im Jänner unterlag Melzer in Brisbane in Runde eins seinem deutschen Doppelpartner Philipp Petzschner. Nach Brisbane geht es für Melzer nach Auckland, dann zu den Australian Open.

Paszek startet nach Vorbereitung in Delray Beach in Saison
Das Damen-Turnier von Brisbane ist stärker besetzt, daher wird Paszek als Nummer 30 der Weltrangliste eine Setzung verwehrt bleiben. Die seit drei Wochen 22-Jährige hatte zu Jahresbeginn 2012 wie Melzer ein Erstrunden-Out in Brisbane kassiert - und zwar gegen die Serbin Ana Ivanovic. Für heuer bereitete sich Paszek mit ihrem Coach Andrei Pavel und Konditionstrainer Jez Green in Delray Beach in Florida vor, nach einem kurzen Zwischenstopp daheim ging es für sie am Stefanitag los.

Paszek will ihre Fans auf ihrer neuen Facebook-Seite auf dem Laufenden halten. Die Chance ist relativ groß, dass sie darauf über eine Top-Ten-Spielerin als Auftaktgegnerin berichten wird. Denn mit Victoria Asarenka (BLR-1), Maria Scharapowa (RUS-2), Serena Williams (USA-3), Angelique Kerber (GER-5), Sara Errani (ITA-6), Petra Kvitova (CZE-8), Samantha Stosur (AUS-9) und Caroline Wozniacki (DEN-10) haben acht aus diesem elitären Kreis für diesen Event genannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National
„Tod dem Diktator“
Iran droht nach Protesten mit Geisterspielen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.