Neues Logo präsentiert

Kitzbühel erfindet sich neu, die Gams bleibt aber

Tirol
21.06.2024 10:12

Ganz Kitzbühel wurde „über Nacht“ mit einem neuen Erscheinungsbild ausgestattet. Bei einer Show auf der Baustelle des Hotels zur Tenne wurde ein Schritt in die Zukunft gefeiert.

Seit Wochen wird in Kitzbühel gemunkelt. Was hat Kitzbühel Tourismus vor? Was passiert mit der über 50 Jahre alten Gams? Am Donnerstag wurde das Geheimnis schließlich gelüftet.

400 Gäste bei energiegeladener Show
Unter dem Motto „From Tradition to Transition“ wurde mehr als 400 Gästen in der Baustelle des Hotels zur Tenne eine energiegeladene Show geboten. Mit Arabella Kiesbauer als Moderatorin präsentierte Obmann Christian Harisch den neuen Markenauftritt.

Die Gamsstadt Kitzbühel und das neue Tourismus-Logo. (Bild: Christof Birbaumer, Kitzbühel Tourismus)
Die Gamsstadt Kitzbühel und das neue Tourismus-Logo.

Den Mitgliedsbetrieben von Kitzbühel Tourismus sowie Partnern und Tourismusschaffenden kam hierbei eine besondere Rolle zu. Als Teil der persönlichen Einladung hatte man vorab ein Puzzleteil als Eintrittskarte bekommen.

Zitat Icon

Mit dem Rebranding der Marke Kitzbühel definieren wir die Zukunft des alpinen Tourismus neu. Wir wollen uns von der Konkurrenz abheben.

(Bild: Kitzbühel Tourismus)

Christian Harisch, Obmann von Kitzbühel Tourismus

Puzzleteile ergaben neues Logo
Am Abend auf einer großen Tafel zusammengetragen, ergaben die Puzzleteile dann nach und nach das neue Logo von Kitzbühel – mit Gams. „Diese kleine Geste ist mehr als nur reine Symbolik“, betont die Geschäftsführerin von Kitzbühel Tourismus, Viktoria Veider-Walser. „Kitzbühel und alles, wofür es steht, lebt davon, was unsere Hoteliers, Leistungsträger und Partner im Ort jeden Tag ermöglichen. Ihre Leidenschaft für die Gamsstadt macht Kitzbühel zu dem, was es ist und unsere Marke zu dem, wofür sie steht.“

„Vorreiterrolle im Destinationsmarketing“
Das neue Corporate Design erinnert an eine Modemarke und markiert einen Paradigmenwechsel. „Als erste Destination überhaupt geht Kitzbühel damit weg von der Darstellung natürlicher Schönheit. Der neue visuelle Stil mit auffälliger, futuristischer Bildwelt markiert klar die Vorreiterrolle Kitzbühels im Destinationsmarketing“, betonen die Verantwortlichen.

wirtÜber Nacht umgebrandet
Während des Events wurde ganz Kitzbühel fast in einer Guerilla-Aktion über Nacht umgebrandet und begrüßt Gäste und Einheimische nun im neuen Look.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele