Mann schwer verletzt

Von Pkw erfasst und durch die Luft geschleudert

Tirol
20.06.2024 09:00

Zu einem fürchterlichen Unfall war es Mittwochnacht in Kematen (Bezirk Innsbruck-Land) gekommen! Ein 42-jähriger Einheimischer wollte die Straße überqueren, als er von einem Pkw erfasst wurde und gegen die Windschutzscheibe prallte. Er wurde durch die Luft geschleudert und schwer verletzt.

Zum Zusammenprall war es kurz vor 22 Uhr auf der Sellrainstraße im Gemeindegebiet von Kematen gekommen. Dort wollte ein 42-jähriger Fußgänger auf Höhe einer Tankstelle über die Böschung hinabsteigen und die Straße überqueren.

Zitat Icon

Der 42-Jährige wurde nach erfolgter Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus nach Innsbruck eingeliefert.

Die Polizei

Zur selben Zeit war dort auch ein 26-jähriger Einheimischer mit seinem Pkw unterwegs. Auf Höhe der Tankstelle kam es schließlich zum Zusammenstoß zwischen Fußgänger und Pkw. Der 42-Jährige prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde danach mehrere Meter durch die Luft geschleudert, eher er schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen blieb.

Fußgänger im Spital, Lenker alkoholisiert
„Der 42-Jährige wurde nach erfolgter Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus nach Innsbruck eingeliefert“, schildert die Polizei. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Ein Alkotest ergab eine leichte Alkoholisierung. Am Pkw entstand erheblicher Schaden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele