Schwarzach

Endlich weniger Stau: Kreisverkehr stärkt Ortskern

Salzburg
11.06.2024 13:00

Wie lebendig ist der Ortskern von Schwarzach? Der neue Kreisverkehr beruhigt die Verkehrssituation im Zentrum. Noch laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Und es gibt noch weitere Pläne. 

Die Bauarbeiten für den neuen Kreisverkehr sind noch voll im Gange: Ende August soll es mit dem Kreisel um rund 1,3 Millionen Euro inklusive Bahnhofsbrücke deutlich weniger stauen.

„Wir stehen im Zentrum gut da“, ist Bürgermeister Andreas Haitzer (SPÖ) zufrieden. Die 3500 Schwarzacher finden im Ortskern einen guten Branchenmix: Lebensmittelhandel, Krankenhaus und Ärzte direkt im Zentrum, Therapeuten, ein Optiker. Einem Lebensmittelhändler, der vor Jahren umziehen und auf der grünen Wiese bauen wollte, schob der Ortschef den Riegel vor. Haitzer: „Wir hätten eine Bauruine produziert.“

Bauarbeiten am Kreisverkehr laufen noch bis August. (Bild: Andreas Haitzer)
Bauarbeiten am Kreisverkehr laufen noch bis August.

Zu wenige Wirte im Ortskern
Ausgedünnt ist die Gastroszene. Mit dem Bräustüberl ist nur noch ein klassisches Wirtshaus übrig geblieben. Das Traditionshotel Post sperrte in der Corona-Pandemie zu und verkaufte das Haus. Nachdem es temporär zum Ausweichquartier für das Seniorenheim wurde, steht es jetzt dauerhaft leer - Tür an Tür mit dem alten Festsaal, der dringend saniert werden muss. Eine Kombination mit dem „Hotel Post neu“ wäre denkbar. Noch hat der Eigentümer aber kein Projekt auf den Tisch gelegt. Man hofft in Schwarzach, dass es sich nicht weiter zum Schandfleck entwickeln wird.

Eine Verschönerung ist schon fix eingetaktet: Der asphaltierte Platz vor dem Gemeindeamt soll bald weichen und zur Grünfläche werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele