Große Suchaktion

Hund fiel in Mur: Feuerwehr rettete „Sascha“

Steiermark
30.05.2024 11:54

Eine großangelegte Suchaktion nach einem Hund beschäftigte am Mittwoch die Feuerwehrleute in Großlobming: „Sascha“ wurde von seiner Besitzerin als vermisst gemeldet. Die Florianis rückten mit Boot und Tauchern aus.

Offenbar zur Abkühlung wagte sich Spaniel-Mix „Sascha“ am Mittwoch in Großlobming in die Mur. Da ihn seine Besitzerin aber aus den Augen verlor, alarmierte sie die Feuerwehr. Und die rückte schnell aus. Während die Kameraden aus Großlobming mit Fußtrupps die Mur-Böschung durchkämmten, machte sich die Feuerwehr Apfelberg mit Boot und sogar Tauchern auf die Suche nach dem Vierbeiner.

Auch per Boot wurde nach „Sascha“ gesucht. (Bild: Thomas Zeiler/Feuerwehr Apfelberg)
Auch per Boot wurde nach „Sascha“ gesucht.

„Zusätzlich haben wir auch eine Drohne im Einsatz gehabt“, schildert Einsatzleiter Christoph Leitner von der Feuerwehr Großlobming. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit und nach einer gut zweistündigen Suchaktion dann endlich die erlösende Nachricht für die Besitzer: „Sascha“ wurde bei einem nahegelegenen Gastronomiebetrieb gesichtet und von den Feuerwehrleuten aufgegriffen und schließlich an seine überglücklichen Besitzer übergeben. 

Am Ende konnte der Vierbeiner an seine überglückliche Besitzerin übergeben werden. (Bild: Thomas Zeiler/Feuerwehr Apfelberg)
Am Ende konnte der Vierbeiner an seine überglückliche Besitzerin übergeben werden.

38 Feuerwehrleute standen bei dieser tierischen Rettungsaktion im Einsatz. Der Dank der Hundebesitzer ist ihnen wohl auf ewig gewiss.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele