So, 23. September 2018

On-off-Pärchen

18.10.2012 09:58

Katy Perry und John Mayer angeblich wieder zusammen

Obwohl sich die zwei Musiker kürzlich voneinander getrennt haben sollen, wurden Katy Perry und John Mayer am Dienstag wieder zusammen in New York abgelichtet. Dort feierten sie Mayers 35. Geburtstag.

Wie Nahestehende nun enthüllen, hofft Perry nach wie vor auf eine ernste Beziehung - was der berüchtigte Schürzenjäger ihr bisher aber nicht bieten konnte. "Sie war in letzter Zeit wirklich deprimiert und brauchte Aufmerksamkeit", so ein Insider gegenüber der Zeitung "New York Daily News". "Sie mag ihn wirklich sehr und dachte, dass es ernst zwischen ihnen werden würde."

Bereits den Sonntagabend sollen die 27-jährige Popsängerin und Mayer zusammen im Big Apple verbracht haben. So aßen sie im Restaurant "Pearl", bevor sie einen Nachtclub aufsuchten.

Vorletzte Woche hieß es indes, dass Perry der Romanze ein Ende bereitet habe, da sich Mayer nicht hatte binden wollen. Ein Eingeweihter enthüllte: "John mochte Katy, deshalb wollte er sie in seinem Leben behalten, aber das entsprach einfach nicht Katys Ansprüchen. Für sie muss ein Typ hundertprozentig an Bord sein, und sie hatte sie Schnauze voll davon, dass John für fünf Tage verschwindet, sie dann für Sex anruft, alles wieder in Ordnung bringt und sie gut behandelt, nur um dann ein paar Tage später wieder in seine alten Verhaltensmuster zurückzufallen. Irgendwann hat sie ihm deshalb gesagt: 'Lass mich in Ruhe'."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.