Nichts lief zusammen

Rabenschwarzes Wochenende für Ländle-Mehrkämpferin

Vorarlberg
28.04.2024 18:56

Ganz und gar nicht nach Wunsch lief für Ländle-Mehrkämpferin Chiara Schuler der Saisonauftakt in Italien. Beim Multistars-Meeting in Brescia lädierte sich die 22-jährige Hörbranzerin zudem ihr rechtes – bereits vorbelastete – Knie. 

„Für Chiara hat in diesen zwei Tagen hier in Brescia wirklich gar nichts zusammengepasst“, zog ihr Trainer Sven Benning ernüchtert Bilanz. „Ich bin absolut kein Freund von Ausreden. Aber da ist wirklich viel zusammengekommen.“ Begonnen hatte es damit, dass Schuler im Hürdensprint einen Schlag einer Gegnerin bekam und an der letzten Hürde hängen blieb. Dabei dürfte aber nicht nur das Selbstvertrauen, sondern auch das rechte – in der Vorsaison bereits lädierte – Knie etwas abbekommen haben. „Danach lief nicht mehr viel zusammen“, analysierte Benning den Auftritt seines Schützlings, der nach vier Disziplinen bereits 352 Punkte hinter ihrer persönlichen Bestleistung zurücklag.

Präventiver Verzicht auf die 800 Meter
Am Finaltag startete die 22-Jährige mit 5,74 Meter im Weitsprung. „Dabei war sie aber nicht mal am Brett“, verrät der Coach. „Allerdings wurden die Kniebeschwerden schlimmer.“ Nachdem sie dann auch in ihrer Spezialdisziplin, dem Speerwurf, mit 46,67 Meter über vier Meter unter ihrer persönlichen Bestleistung blieb, verzichtete „Kiki“ präventiv auf ein Antreten im finalen 800-Meter-Lauf. „Sie ist keine, die einfach so aufgibt. Das heißt schon was“, sagt Benning. Nun gilt es möglichst rasch fit zu werden, um in drei Wochen beim Hypo-Meeting zu punkten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
13° / 20°
leichter Regen
13° / 22°
bedeckt
15° / 21°
leichter Regen
14° / 22°
bedeckt



Kostenlose Spiele