Feuerwehr im Einsatz

Tag der kleinen Helden in Oberwart

Burgenland
28.04.2024 16:00

„Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr“- diesem Thema widmeten sich die beiden leidenschaftlichen Feuerwehrmänner, Patrick Wimmer und Alexander Schmidt, bei ihrer Diplomarbeit an der Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP). Ein Praxistest im Kindergarten begeisterte vor allem die Jüngsten für die Feuerwehr.

Patrick Wimmer aus Weiden bei Rechnitz und Alexander Schmidt aus Bernstein sind leidenschaftliche Feuerwehrmänner und angehende Kindergartenpädagogen. Naheliegen, dass sich die beiden Maturanten auch mit Feuereifer in ihrer Diplomarbeit an der Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP) dem Thema „Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr“ widmeten. Ein Praxistest folgte kürzlich im Praxiskindergarten der BAfEP Oberwart. Ziel war es, die Jüngsten spielerisch an die Feuerwehr heranzuführen und die Aufgaben der Feuerwehr vermitteln sowie das richtige Verhalten im Brandfall zu üben, aber den Kids damit auch zu einen ersten Einblick zu geben, um eigenes Verständnis für Gefahrensituationen zu entwickeln.

Patrick Wimmer und Alexander Schmidt mit Übungsbeobachtern, darunter LFKDT Franz Kropf und BFKDT Wolfgang Kinelly sowie Direktor Herwig Wallner. (Bild: OBI Alexander Flaschberger)
Patrick Wimmer und Alexander Schmidt mit Übungsbeobachtern, darunter LFKDT Franz Kropf und BFKDT Wolfgang Kinelly sowie Direktor Herwig Wallner.

Kleine Helden von Morgen in ihrem Element
Unterstützt durch die Stadtfeuerwehr Oberwart fand auch eine Evakuierungsübung statt. „Danach ging es in Arbeitsgruppen weiter und die Kinder durften eine Schlauchleitung verlegen, einen fiktiven Brand mit Bällen auswerfen, einem Atemschutzträger beim Ankleiden zusehen und ein Stofftier aus einer misslichen Lage retten“, erklärten die beiden Maturanten.

Wissen macht schlau. Ein Fettbrand darf niemals mit Wasser gelöscht werden. (Bild: OBI Alexander Flaschberger)
Wissen macht schlau. Ein Fettbrand darf niemals mit Wasser gelöscht werden.

Highlight: Ein Brand wurde gelöscht
Das abschließende Highlight stellte aber dann ein nachgestellter Fettbrand im Freien dar, bei dem demonstriert wurde, was passiert, wenn dieser fälschlicherweise mit Wasser gelöscht wird. „Die Kinder waren mit viel Engagement und Freude dabei und brachten teilweise auch schon einiges an Wissen mit. Ein schöner Vormittag mit vielen Eindrücken ging mit der Überreichung kleiner Geschenke zu Ende“, so Wimmer und Schmidt.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
12° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele