26.09.2012 08:27 |

Duell mit Hannover

Jüdischer Feiertag: Nürnberg-Profi tritt bei Spiel nicht an

In der deutschen Bundesliga gastiert am Mittwoch der 1. FC Nürnberg bei Hannover 96. Am Papier keine überaus prickelnde Begegnung, die allerdings aufgrund des jüdischen Feiertags Jom Kippur Brisanz erfährt: Weil an diesem Tag nach streng religiöser Auslegung nur gebetet, aber keineswegs Unterhaltung betrieben werden darf, sagte der jüdische Nürnberg-Profi Almog Cohen für die Partie ab.

"Es gibt wichtigere Dinge als Fußball", wird der 24-jährige Israeli auf bild.de zitiert. Jom Kippur ist schließlich der höchste Feiertag im jüdischen Glauben. "Da wird nur gebetet. Essen und Trinken, auch Fernsehen ist strengstens verboten", erklärt Cohen.

"Unglücklicher" Zufall
Für den Nürnberger Mittelfeldspieler war daher stets klar, dass er das Bundesligaspiel in Hannover zugunsten seiner Religion sausen lassen werde. Es sei "unglücklich", dass die Partie ausgerechnet für diesen Tag angesetzt wurde, meinte Cohen gegenüber bild.de.

Cohens Trainer Dieter Hecking hat mit der Einstellung des 24-Jährigen übrigens kein Problem. "Wenn sein Glaube ihm verbietet zu spielen, akzeptiere ich das", so der Nürnberg-Coach.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.