3:1-Sieg in Graz

Für Sokols Damen ist Bronze in „Schlagweite“

Wien
15.04.2024 15:00

Rekordmeister Sokol/Post startete erfolgreich in das Spiel um Platz drei – die Wienerinnen gewannen in der AVL-Best-of-3-Serie in Graz mit 3:1. „Unser Ziel ist klar der dritte Platz“, so Klubboss Karl Hanzl, „damit wären wir im CEV-Cup, das wäre ein schöner Saisonabschluss.“

Sokols Volleyballerinnen siegten in der Murstadt mit 3:1 (25:27, 25:17, 25:22, 25:20) und haben damit am kommenden Samstag die Möglichkeit, den Sack zuzumachen. Lucia Miksikova (23), Anilise Fitzi (19) und Lia Berger (18) waren die besten Scorerinnen der Wienerinnen. „Obwohl wir nach dem ersten Satz zurückgelegen sind, haben wir von Beginn an konzentriert gespielt und um jeden Punkt gekämpft. Gute Partie meiner Mannschaft!“, so Trainerin Zuzana Pecha-Tlstovicova. „Wir wissen, dass uns im zweiten Spiel wieder eine schwierige Aufgabe bevorsteht. Wir werden alles geben, um die Bronzemedaille zu holen.“

Sokol-Boss Karl Hanzl. (Bild: GEPA pictures)
Sokol-Boss Karl Hanzl.

Ist auch ganz im Sinne von Klubboss und Langzeit-Funktionär Karl Hanzl. „Unser Ziel ist klar der dritte Platz. Damit wären wir nächste Saison im CEV-Cup, also im zweithöchsten Europacup, vertreten“, sagt er. „Zudem planen wir schon, wie wir in Zukunft noch erfolgreicher sein können.“ Erfreulich war auch der Auftritt der Klubherren, die im Hinspiel um Platz sieben in Amstetten mit 3:1 siegten. Kapitän Florian Weikert: „Es war die erwartet schwierige Partie und vor allem am Anfang sehr ausgeglichen. Wir hatten zum Glück den längeren Atem und die bessere Bank.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele