Verdächtiger flüchtete

Polizist nahm Autodieb (21) am Klo fest

Steiermark
10.04.2024 11:20

Nachdem ein 21-Jähriger am Dienstag in einer Siedlung im Grazer Bezirk Straßgang ein Auto gestohlen hatte, nahm kurz darauf ein Polizist außer Dienst seine Fährte auf und stellte ihn am Klo eines Fast-Food-Restaurants.

Keine gute Idee, das eigene Auto unversperrt vor dem Haus abzustellen und auch noch Fahrzeugschlüssel sowie die Fernbedienung des Einfahrtstors darin liegenzulassen. Das nutzte am Dienstag ein 21-Jähriger aus: Er setzte sich in den Wagen und brauste davon. Am nächsten Morgen bemerkte der Besitzer den Diebstahl und erstattete Anzeige bei der Polizei Kärntnerstraße.

Polizist nahm Verfolgung auf
Ein Polizist, der nach dem Nachtdienst am Nachhauseweg war, entdeckte wenige Stunden später den gestohlenen Wagen, mit dem der Verdächtige gerade auf der Straße unterwegs war. Der Beamte nahm die Verfolgung auf und verständigte seine Kollegen. Bei der Kreuzung Kärntnerstraße/Straßganger Straße stieg der 21-Jährige aus dem Auto und flüchtete zu Fuß. Doch er war zu langsam, der Polizist blieb ihm auf den Fersen. In einem Fast-Food-Restaurant schloss er sich in der Toilette ein, in der Hoffnung, dort ein sicheres Versteck gefunden zu haben. Doch da hatte er sich geirrt. Kurz darauf ging die Klotür auf und die Handschellen klickten.

Wie sich herausstellte, dürfte der junge Mann für weitere KFZ-Diebstähle infrage gekommen. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert, weitere Ermittlungen laufen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele