Liga-Klub sucht Coach

Laser-OP! Ex-Profi trifft jetzt am laufenden Band

Kärnten
05.04.2024 14:59

KAC-Bomber Topcagic ist der Star der Kärntner Liga. Aber Velden hat im Team dennoch mehr Erstliga-Erfahrung. Und bei Köttmannsdorf gibt es zwei Kandidaten für den Trainerposten. . .

Ehemalige Erstliga-Profis in der Kärntner Liga? Gibt es einige! Aktuell sticht aber einer heraus: Die neue Wunderwaffe des KAC, Mihret Topcagic.Der nun 35-Jährige stürmte einst für WAC & Co. – und steht nach zwei Partien für die Klagenfurter schon bei drei Treffern. Auch, weil er das Visier neu eingestellt hat: durch eine Augenlaser-OP im Sommer. „Ich hatte 1,75 Dioptrien, bin nun wieder bei 100 Prozent Sehstärke!“, erklärt der einstige Litauen-, Kasachstan- und Kroatien-Legionär.

Mihret Topcagic (li.) geigt beim KAC groß auf. (Bild: Sobe)
Mihret Topcagic (li.) geigt beim KAC groß auf.

Und auch mental läuft’s nun cooler ab. „Es ist alles viel entspannter. Der permanente Druck des Profigeschäfts, liefern zu müssen, ist weg. Ich muss mich für keinen neuen Verein aufdrängen, nicht auf meine Statistiken sehen. Es ist das erste Mal in meiner Karriere, dass ich nicht auf mich und meine Zukunft schaue – sondern nur auf den Verein und den Klassenerhalt. Ich bin frei im Kopf“, strahlt Topcagic.

Velden hat die meisten Erstliga-Einsätze
Mit „Topo“ (224), Sandro (134) und Peter Pucker (14) kann der KAC also auf 372 Spiele in einer 1. Liga zurückgreifen! Und ist damit in diesem Ranking aber nur Zweiter in der Kärntner Liga. Denn:

  • So viel Topliga-Routine wie Velden hat keiner! Dank Kofler (214), Putsche (138), Wallner (54) & Zurga (53) kommt man auf 459 Spiele!
Alexander Kofler kommt auf 214 Erstliga-Einsätze. (Bild: GEPA)
Alexander Kofler kommt auf 214 Erstliga-Einsätze.
  • Bleiburg weist durch Tolimir (185), Besic (98) und Vidmar (9) ganze 292 Partien auf.
  • Beim SAK spulten Ejup (103) & Gajic (53) 156 Topliga-Spiele ab.
  • Nur Treibach, Köttmannsdorf, Lendorf, St. Jakob haben keine Erstliga-Erfahrung im Kader.

Zwei Kandidaten
Köttmannsdorf gastiert heute in Treibach – ohne Coach Markus Uran, der gefeuert wurde! „Es gab Auffassungsunterschiede“, so Sportchef Mathias Tschofen, der interimistisch übernimmt. Die heißesten Kandidaten auf die Nachfolge: Alex Suppantschitsch und Kurt Stuck!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele