Sturm vorm Umbruch

Ein halbes Dutzend Kandidaten in den Startlöchern

Nachrichten
05.04.2024 15:00

Wie auch immer diese Saison für Sturm enden wird – eines ist sicher: Im Sommer wird’s gröbere Veränderungen geben! Um die EM-Kandidaten Prass, Stankovic, Horvat und Kiteishvili wird’s internationale Begehrlichkeiten geben, auch für Gazibegovic, Biereth und Jaros ist ein nächster Karriere-Schritt nicht ausgeschlossen, bei Serrano läuft der Leihvertrag aus. Im Gegenzug stehen potenzielle neue Kräfte in den Startlöchern.

Mit Tochi Chukwuani hat Sportchef Andreas Schicker bereits eine Fixverpflichtung fürs zentrale Mittelfeld (als Ersatz für Kiteishvili?) getätigt. Der 21-jährige Däne mit Wurzeln in Nigeria wurde für 200.000 Euro von Lyngby verpflichtet. Augenblicklich spielt der U21-Teamkollege von Böving und Biereth, der einen Marktwert von 1,2 Millionen € hat, in der dänischen Abstiegsrunde, hat zu Ostern gegen einen potenziellen Sturm-Kollegen mit 2:6 verloren: In diesem Spiel hat Mohammed Fuseini gleich dreimal für Randers eingenetzt. Zuvor hatte der 21-jährige Ghanaer, der bis Juli verliehen wurde, erst einmal getroffen.

Dänemarks U21-Teamspieler Tochi Chukwuani  (Bild: SK Sturm)
Dänemarks U21-Teamspieler Tochi Chukwuani 

Eine Heimkehr von Fuseini nach Graz ist theoretisch möglich – wie jene von Bryan Teixeira, der nach dem Afrika-Cup nach Magdeburg verliehen worden ist. Nach einem Bänderriss kam der Teamspieler der Kap Verden in der 2. deutschen Liga erst auf zwei Teilzeiteinsätze.

Fixe Stammkraft ist hingegen Amadou Dante: Der 23-jährige Malier steht mit dem FC Zürich auf Rang vier der Super League.

Zu viel Spielzeit kommt auch Vesel Demaku in Altach. Der 24-jährige Mittelfeldstabilisator hat für Joachim Standfests Truppe auch schon einmal getroffen.

Vesel Demaku ist in Altach Stammspieler (Bild: GEPA pictures)
Vesel Demaku ist in Altach Stammspieler

Im Stahlbad des Bundesliga-Abstiegskampfes ist er Gegner von Luca Kronberger. Der 22-Jährige hat in 19 Liga-Einsätzen für WSG Tirol auch schon dreimal eingenetzt.

Wie viele Kaderplätze in Graz allerdings nächste Saison bei Sturm zur Verfügung stehen, steht in den Sternen – und hängt auch daran, welche Verlängerunsoptionen die Schwarz-Weißen ziehen werden. Jene von Dimitri Lavalee könnte wohl nur eine schwere Verletzung des Belgiers verhindern. Fix ist wohl das Comeback von Kjell Scherpen, der nach Kreuzbandriss bereits eifrig in Graz trainiert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele