Nachmittagssession

Tests in Bahrain: Ferrari vor Red Bull, aber …

Formel 1
22.02.2024 19:54

Ferraris Carlos Sainz hat am zweiten Tag der Formel-1-Testfahrten in Bahrain das Tempo vorgegeben. Nachdem ein loser Kanaldeckel die Vormittags-Session in Sakhir am Donnerstag zunächst gebremst hatte, fuhr der Spanier am Nachmittag mit der weichsten Reifenmischung in 1:29.921 Minuten die Bestzeit. Red Bulls Sergio Perez, der auf der härteren Reifenmischung unterwegs war, landete mit einem Rückstand von 0,758 Sekunden auf Platz zwei, gefolgt von einem zufriedenen Lewis Hamilton auf Rang drei.

Charles Leclerc im Ferrari und Hamilton im Mercedes fuhren am Vormittag in Kurve elf über den Randstein hinaus und lockerten dabei auf dem Bahrain International Circuit offensichtlich eine Kanalabdeckung. Die Rote Flagge kam zum Einsatz, die erste Einheit des Tages wurde abgebrochen. Die zweite fand nach Reparaturarbeiten dann planmäßig statt.

Perez statt Verstappen am Nachmittag im Cockpit
Sainz übernahm von Leclerc, das Duo kam gemeinsam auf 138 Runden. Bei Red Bull verzichtete Weltmeister Max Verstappen nach der Verzögerung auf seinen Einsatz, Perez drehte im RB20 den ganzen Tag die Runden. Der Mexikaner sprach danach von einem guten Gefühl mit dem neuen Boliden und einem „Schritt vorwärts“.

Technische Probleme bei Red Bull
Doch am Vormittag hatte das Weltmeisterteam mit technischen Problemen zu kämpfen. Die Bremsen des Autos überhitzten - und fingen sogar Feuer. Die Mechaniker konnten die Flammen aber schnell mit Feuerlöschern ersticken.

Hamilton: „Um einiges leichter zu fahren“
Hamilton zeigte sich mit der Performance des W15 ebenfalls zufrieden. „Wir haben klare Verbesserungen erzielt mit dem diesjährigen Auto, es ist um einiges leichter zu fahren“, meinte der siebenfache Weltmeister, der 123 Runden absolvierte. Sein Teamkollege George Russell war am Mittwoch nur auf den zwölften Platz gefahren. Auch er hatte sich hoffnungsvoll gezeigt, heuer eine bessere Rolle spielen zu können.

Am Freitag steht der dritte und letzte Testtag in Sakhir auf dem Programm.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele