Favoriten steht Kopf

Rapper sorgt für Mega-Auflauf vor Wiener Friseur

Wien
20.02.2024 19:11

Große Aufregung herrscht Dienstagabend in Wien-Favoriten in der Laxenburger Straße: Dort bildete sich eine riesige Menschenmasse vor einem Friseursalon. Grund für die Aufregung soll ein Rapper aus Wien sein. Die Polizei musste einschreiten. 

Zig junge Menschen versammelten sich Dienstagabend vor dem Wiener Friseur Viva. Allerdings nicht für einen neuen Haarschnitt. In dem Salon befand sich nämlich der aus Wien stammende Rapper Shabab.

„Ausnahmezustand“ schrieb der aufstrebende Künstler in einer Story, die er auf der Plattform Instagram veröffentlicht hatte. 

Polizei musste Versammlung auflösen
Etliche Jugendliche versuchten vor den Türen des Friseurs ein Autogramm von Shabab zu ergattern (siehe Video oben). Doch die Versammlung wurde immer größer, auch der Verkehr wurde behindert. Schlussendlich musste auch die Polizei einschreiten und das Fan-Treffen in der Laxenburger Straße auflösen. Laut LPD Wien bestünde keine Gefahr, die Polizei sorge nur dafür, dass die Situation nicht eskaliert. Der Einsatz ist noch am Laufen. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele