Sa, 21. Juli 2018

Mini-WM

28.06.2005 14:36

Flitzer blamieren die Deutschen

Das Organisationskomitee des Confederations Cups und der Fußball-WM 2006 will härter gegen "Flitzer" in den Stadien vorgehen. "Da gibt es sicherlich Maßnahmen, um die Ausflugslust dieser Leute einzudämmen", sagte OK-Prädient Franz Beckenbauer bei einer Pressekonferenz am Montag in Frankfurt/Main.

Dass bisher in vier Begegnungen jeweils ein Zuschauer auf den Rasen gelaufen war und für eine Unterbrechung des Spiels gesorgt hatte, bezeichnete er als "kleine Blamage" vor dem weltweiten Fernseh- Publikum, die nicht passieren dürfe.

"Was uns am meisten ärgert, ist, dass solche Leute aufs Spielfeld rennen. Das ist ein Problem", räumte Beckenbauer bei seiner Bilanz der WM-Generalprobe ein. Mit den Details müssten sich das OK und die zuständigen Sicherheitsexperten beschäftigen. FIFA-Präsident Joseph Blatter überlässt die Lösung offensichtlich den Organisatoren und sieht alles nicht so dramatisch. "Man sollte solche Leute nicht sofort in den Polizeigriff nehmen. Die hören doch von selbst auf", sagte der Schweizer in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montagausgabe).

In den letzten Tagen war bei der Mini-WM die Kritik an den Sicherheitskräften und Ordnern immer lauter geworden. Zumal nicht gewährleistet ist, dass es sich bei den "Flitzern" immer nur um harmlose Störer handelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kufstein ohne Chance
Rapidler in Torlaune: Kantersieg zum Cup-Auftakt!
Fußball National
Riesen-Überraschung
Cup-Blamage! Admira scheitert an Regionalliga-Klub
Fußball National
Gartler mit Hattrick
6:0! St. Pölten ungefährdet in die 2. Cup-Runde
Fußball National
Ende nach 23 Jahren
Paukenschlag! Müller-Wohlfahrt nicht mehr DFB-Arzt
Fußball International
Nach WM in Russland
Brych-Assistent übt scharfe Kritik an Serbien
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.