Sohn von NBA-Legende

Bronny James feiert Comeback nach Herzstillstand

US-Sport
11.12.2023 12:48

Vor den Augen seines Vaters, der NBA-Legende LeBron James, feierte sein ältester Sohn Bronny ein emotionales Comeback. Denn noch vor fünf Monaten bangte die Familie nach einem Herzstillstand im Training um das Leben des Sprösslings. 

Basketball-Superstar LeBron James durfte einen besonders emotionalen Moment erleben. Dieses Mal war es aber nicht ein neuer NBA-Rekord oder ein wichtiger Sieg für seine LA Lakers, sondern eine familiäre Angelegenheit. Sein ältester Sohn Bronny feierte fünf Monate nach einem Herzstillstand sein Debüt im College-Basketball.

Heftige Emotionen
Bei der 79:84-Niederlage seiner University of Southern California (USC) gegen Long Beach State gelangen James Jr. bei seinem Debüt in 16 Minuten vier Punkte, drei Rebounds und zwei Assists. Das alles vor den Augen seines berühmten Vaters, der sich auf Instagram deutlich berührt zeigte und den Moment der Einwechslung filmte. „Ich kann euch gar nicht sagen, wie emotional der heutige Tag für mich war“, schrieb der NBA-Star unter dem Post.

Herzstillstand beim Training
Bronny James erlitt Ende Juli bei einer Trainingseinheit einen Herzstillstand. Wenige Tage später konnte er wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Im August gab Familie James bekannt, dass bei dem mittlerweile 19-Jährigen ein angeborener Herzfehler diagnostiziert worden war. Dieser wurde behandelt. Bronny James gilt als großes Basketball-Talent. Nach dem Spiel war er sichtlich gerührt und erklärte: „Ich bin dankbar für alles.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele