Musiker packt aus

Bosse: „Das war meine größte Herausforderung!“

Adabei
11.12.2023 09:51

Singer-Songwriter Bosse, seit über 20 Jahren eine feste Größe in der deutschen Musikszene, sprach mit krone.tv über Highlights und Herausforderungen seiner Karriere und gibt Einblicke in sein neues Album „Übers Träumen“. Außerdem erzählt er, warum es von ihm schon bald ein Lied über Wien geben könnte.

„Man braucht schon ein dickes Fell“, gibt der sympathische Musiker zu. Das war wohl einer der Gründe, warum er sich bereits mit 17 Jahren dazu entschlossen hat, dass es ihm egal sein muss, was die Leute von ihm denken. Weitere Strategien, wie man mit Drucksituationen umgehen kann, welche Träume der Sänger für die Zukunft hat und was Bosse neben der Musik besonders gut kann, erfahren Sie im Video! 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele