Langlauf

Vermeulen verpasst die Top-10 in Östersund

Ski Nordisch
10.12.2023 13:28

Langläufer Mika Vermeulen hat in Östersund keinen weiteren Top-Ten-Platz geschafft. Dem Steirer gelang am Sonntag über 10 km Skating mit Rang 16. aber sein drittbestes Weltcupergebnis. Beim Saisonauftakt in Ruka hatte er als Vierter überrascht, zuletzt in Gällivare war er Achter gewesen. Diesmal fehlte auf die Podestplätze fast eine Minute, auf die besten zehn waren es jedoch nur sechs Sekunden. Die Norweger feierten angeführt von Harald Östberg Amundsen einen Fünffachsieg.

Im anschließenden Frauen-Rennen ebenfalls über 10 km landete Teresa Stadlober auf dem 14. Rang. Österreichs Aushängeschild erreichte damit den angestrebten Top-15-Platz. Der Sieg ging an die US-Amerikanerin Jessie Diggins in 27:05,6 Minuten. Sie lag klar 23,0 Sekunden vor Heidi Weng (NOR), die Deutsche Victoria Carl wurde Dritte (+29,1). Stadlober kam mit 1:19,5 Minuten Rückstand ins Ziel, auf die Top Ten fehlten ihr knapp zehn Sekunden.

Kommendes Wochenende sind Vermeulen und Stadlober in Trondheim bei der Generalprobe für die WM 2025 am Start.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele