Eisschnelllauf

Herzog in Polen im zweiten Weltcup-500er Sechste!

Wintersport
09.12.2023 17:13

Wie vor einer Woche in Stavanger hat Vanessa Herzog am Samstag in Tomaszow Mazowiecki in Polen im Eisschnelllauf-Weltcup Rang 6 über 500 Meter belegt - ihre bisher beste Saisonplatzierung! 

Damit verbesserte sich die Tirolerin im Vergleich zum Vortages-Bewerb um drei Positionen. In 38,41 Sekunden fehlten ihr 0,28 Sekunden auf einen Podestplatz sowie 0,61 Sekunden auf die US-Siegerin Erin Jackson. Über 1500 Meter der Männer wurde der Tiroler Gabriel Odor in 1:49,52 Minuten Fünfter der B-Division.

„Es gibt wieder viele positive Aspekte!“
„Das sind jetzt deutlich andere Ergebnisse als zuletzt in Asien. Es gibt wieder viele positive Aspekte, die ich aus dem Rennen mitnehmen kann, auch wenn es noch immer viel Kraft und Krampf für diese Zeiten benötigt“, sagte Herzog. Nach dem Polen-Weltcup wird sie eine Wettkampf-Pause bis zur EM Anfang Jänner in Heerenveen einlegen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele