Disneys „Wish“

Zauberhafte Weihnachten mit magischem Blockbuster

Unterhaltung
29.11.2023 20:00

Die Disney-Magie geht weiter! Nach den unvergesslichen Abenteuern in „Encanto“ (2021) und mit „Raya und der letzte Drache“ (2021) erwartet uns mit „Wish“ ein Animationsfilm, der eine brandneue Disney-Prinzessin einführt. Die Vorfreude steigt bei Groß und Klein. Ob der neue Kino-Blockbuster die Herzen der Zuschauer erobern wird, lesen Sie hier in unserer Kritik...

(Bild: kmm)

Die junge Asha lebt im Königreich Rosas vor der iberischen Küste, dessen Herrscher Magnifico dafür berühmt ist, die Wünsche seiner Untertanen wahrwerden zu lassen. Was so nicht ganz stimmt, denn Ansinnen, die seine Macht gefährden könnten, siebt der sinistre Regent einfach aus. Als Asha den König mit einem besonderen Begehren konfrontiert, kommt ihr eine kosmische Kraft in Form eines kleinen Sterns zu Hilfe. Vermag dieser es, der Willkür Magnificos Einhalt zu gebieten?

Disneys märchenhafter Animations-Blockbuster zum 100-jährigen Jubiläum der Trickfilmschmiede setzt auf nostalgischen Look und bleibt dennoch etwas beliebig, wirken die Figuren doch recht glatt. An Sternstunden wie „Ratatouille“ oder „Wall-E“ kommt „Wish“ nicht heran.

Und Wünsche in Bubbleblasen zu deponieren, die jederzeit platzen können, ist der Magie des Wünschens auch nicht sehr zuträglich. Herzig aber die Sequenz, wenn die Pflanzen und Tiere des Waldes durch die Ankunft des Sternes plötzlich sprechen können. Und ja, der Soundtrack geht ins Ohr.

Christina Krisch
Christina Krisch
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele