Für das Cup-Spiel

Präsident „Hinti“ warnt die Austria Klagenfurt!

Kärnten
27.09.2023 11:27

Ex-Teamstar Martin Hinteregger kennt Austria Klagenfurts ÖFB-Cupgegner am heutigen Mittwoch sehr gut - zumal er Ostligist Marchfeld heuer bereits besiegen konnte. Der Europacupsieger gibt den Kärntnern Tipps für den Aufstieg ins Achtelfinale.

Mit 4:1 hat die Wiener Viktoria den heutigen Cupgegner der Austria Klagenfurt in der Regionalliga Ost im August abgeschossen. Jene Wiener Viktoria, bei der Ex-Teamstar Martin Hinteregger als Präsident „regiert“.

(Bild: f. pessentheiner)

Was der Europacupsieger den „Violetten“ beim Ostliga-12. Marchfeld rät? „Aufpassen müsst ihr auf dieses Trio: Bajrami ist als Ex-Bundesliga-Spielmacher das Um und Auf, außen wirbelt der zentralafrikanische Teamspieler Tompte. Und vorne ist Sen eine Strafraumkobra – er war letzte Saison mit 24 Treffern der Torschützenkönig, ist nicht der große Läufer, steht aber immer richtig!“

„Hinten sind sie sehr anfällig“
Die Schwachstelle? Die Abwehr, wo auch Ex-WAC-Junior Marcel Heiden agiert. „Da sind sie sehr anfällig – Austria wird viele Chancen kriegen, vorne keine Probleme haben“, so „Hinti“.

Peter Pacult (Bild: GEPA pictures/ Manfred Binder)
Peter Pacult

Pacult selbst spionierte bereits vor Ort. „Eine sehr disziplinierte Elf. Wir dürfen uns nicht von der Dorf-Idylle beirren lassen!“, so der Coach, dessen Team morgen in Groß-Enzersdorf übernachtet, bis zum Spiel am Samstag bei Aufsteiger Blau-Weiß in Linz bleibt und trainiert.

Puntigam bleibt Zweier
Für Goalie Marco Knaller (Bänderriss im rechten Sprunggelenk) kommt indes fix kein Ersatz, er soll in drei Wochen einsteigen. Bis dahin wird David Puntigam der Ersatz von Phillip Menzel sein - der Vertrag mit Tormann Marcel Köstenbauer (private Gründe) wurde wie berichtet ja aufgelöst.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele