„Keine Entscheidung“

Watzke dementiert: Nagelsmann ist nicht DFB-Coach

Fußball International
20.09.2023 06:31

Am Dienstag hatten deutsche Medien bereits berichtet, was sich bereits seit einigen Tagen angebahnt hat: Julian Nagelsmann wird Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Oder etwa doch nicht? Vize-Präsident Hans-Joachim Watzke dementiert jedenfalls: „Es ist noch gar keine Entscheidung gefallen.“

„Die Gremien haben noch gar nicht getagt, also kann auch keine Entscheidung gefallen sein“, stellte der 64-Jährige am Dienstagabend vor der Champions-League-Partie zwischen Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund gegenüber „Prime Video“ klar. Zwar sei Nagelsmann laut Watzke ein „Top-Trainer, darüber müssen wir gar nicht reden“, dass er in die Fußstapfen Hansi Flicks treten werde, sei allerdings noch nicht in Stein gemeißelt.

Testspiel in Amerika
„Wir brauchen nur irgendwann eine zeitnahe Entscheidung. Aber in die USA würden wir gerne gut aufgestellt reisen“, so der BVB-Boss weiter. Am 14. Oktober trifft die DFB-Elf im Rentschler Field (East Hartford, Connecticut) auf die US-amerikanische Auswahl. Ob auch Nagelsmann in den Flieger steigen wird, ist offenbar noch unklar ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele