„Das ist ein Wahnsinn“

Sensation von Pallitsch: Mit Traumrekord zur EM!

Sport-Mix
19.05.2024 21:36

Raphael Pallitsch hat beim Pfingstmeeting in Rehlingen in Deutschland für eine Sensation gesorgt! Als Dritter über 1500 m verbesserte er in 3:33,78 Minuten den knapp 24 Jahre alten Rekord im 1500-m-Lauf von Günther Weidlinger (3:34,69) gleich um 91 Hundertstel. Damit schaffte Pallitsch sogar auch ganz souverän die Direkt-Qualifikation für die EM in Rom (7. bis 12. Juni). 

Für die EM waren über 1500 m der Männer 3:36,00 gefordert. Selbst die Direkt-Quali für die Olympischen Spiele in Paris (3:33,50) verfehlte Pallitsch nur um 28 Hundertstel, als er in Rehlingen seine im WM-Vorlauf von Budapest 2023 aufgestellte persönliche Bestzeit 3:36,47 förmlich zertrümmerte.

„Das ist ein Wahnsinn!“
Nach dem Rennen war der 34-Jährige vom Glück überwältigt: „Das ist doch ein Wahnsinn, unglaublich! Ich wusste zwar nach den letzten Trainings in Wien, dass ich in sehr guter Form bin, aber damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet!“ Vor dem Abschlusstraining in Wien hatte er sich in der Höhe von St. Moritz vorbereitet. Dass er eine solche Zeit auf die Bahn zaubert, war aber nun absolut nicht vorherzusehen.

„Das Selbstvertrauen ist natürlich da!“
Vor allem, wenn man auch den Hintergrund des Rennens sieht. „Es war ein Riesenfeld (Anm. 18 Läufer), sodass ich sogar aus der zweiten Reihe hatte starten müssen, ich bin dann fast das ganze Rennen auf der zweiten Bahn gelaufen, nur mal ganz kurz auf der Innenbahn. Aber ich habe mich dann Runde für Runde nach vorne gearbeitet.“ Logisch, dass er jetzt auch sagt: „Da geht heuer noch was. Das Selbstvertrauen ist natürlich da!“

Jetzt müsse auch „das logische Ziel“ sein, sich direkt für die Spiele in Paris zu qualifizieren. Sein nächstes Rennen bestreitet der für SV Schwechat startende Burgenländer am nächsten Mittwoch in Eisenstadt, ebenfalls über 1500 m.

„Ewige“ österreichische 1500-m-Bestenliste:

  • 3:33,78 (3) – Raphael Pallitsch – Rehlingen – 19.05.2024
  • 3:34,69 (2) – Günther Weidlinger – Kassel – 07.06.2000
  • 3:35,80 (6) – Robert Nemeth – Koblenz – 29.08.1984
  • 3:36,11 (11) – Andreas Vojta – Glasgow – 12.07.2014
  • 3:36,55 (5) – Werner Edler-Muhr – Nürnberg – 07.06.1996
  • 3:37,07 (7) – Thomas Ebner – Nürnberg – 07.06.1996
  • 3:38,38 (2) – Dietmar Millonig – Schwechat – 29.05.1982
  • 3:38,68 (3) – Brenton Rowe – Sydney – 18.02.2012
  • 3:39,07 (6) – Wolfgang Konrad – Bern – 20.08.1986
  • 3:39,17 (8 ) – Karl Blaha – Berlin – 05.07.1989
Olaf Brockmann
Olaf Brockmann
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele