„Uber Pet“

Fahrservice für Mensch und Tier auch in Salzburg

Salzburg
14.09.2023 10:29

Ab sofort ist es für Uber-NutzerInnen noch einfacher, mit ihrem Vierbeiner verlässlich und auf Knopfdruck durch die Stadt zu kommen. Nach einem erfolgreichen Start in Wien im Februar dieses Jahres ist die Option „Uber Pet“ in der Fahrtenvermittlungs-App nun auch in Graz, Innsbruck und Salzburg verfügbar.

Dass das neue Angebot auch außerhalb Wiens auf großes Interesse stößt, dessen ist sich Martin Essl, General Manager Uber Österreich, sicher: „Seit dem Start in Wien wurden bereits zehntausende Fahrten mit ‘Uber Pet‘ angefordert. Ich denke, dass wir hier einen Nerv getroffen haben, denn es ist nach wie vor die persönliche Entscheidung eines Taxifahrers, ob er tierische Begleiter transportieren will oder nicht. Diese Unsicherheit entfällt bei unserem neuen Angebot.“ FahrerInnen, die die Uber-Plattform nützen, können selbst entscheiden, ob sie die Option aktivieren und somit Fahrten für „Uber Pet“ anbieten.

Für Tierarzt- oder Verwandtschaftsbesuch
Fast jeder zweite österreichische Haushalt teilt sich die eigenen vier Wände mit einem Haustier - seit 2019 ist die Zahl der Tier-Haushalte sogar um fünf Prozent gestiegen. „Die Fahrt zum Tierarzt oder der Besuch von Familie und Freunden mit dem tierischen Begleiter sind nun noch unkomplizierter und nur einen Klick in der Uber-App entfernt“, so Essl.

„Uber Pet“ wird als eigenständige Option in der Uber-App, neben Optionen wie UberX oder Taxi angezeigt. Fahrgäste können einfach nach unten scrollen und „Uber Pet“ auswählen, um eine Fahrt mit ihrem Haustier zu bestellen. Der genaue Fahrpreis und die voraussichtliche Wartezeit werden wie gewohnt bereits vor Bestellung in der App angezeigt.

Tipps für die Mitnahme von Haustieren auf einer Fahrt mit Uber Pet:

  • Führen Sie Ihr Haustier an der Leine oder in einer Transportbox mit.
  • Helfen Sie dem oder der FahrerIn, das Fahrzeug für alle Gäste sauber zu halten, indem Sie eine Decke oder ein Handtuch mitbringen, um den Sitz abzudecken und das Risiko von Beschädigungen oder Verschmutzungen zu verringern.
  • Fragen Sie den oder die FahrerIn, ob er oder sie einen bevorzugten Sitzplatz für Ihr Haustier hat.
  • Lassen Sie Ihr Haustier nicht unbeaufsichtigt.
 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele