Gastronomie

Verein als Wirt: Kicker übernehmen Kultlokal

Burgenland
13.09.2023 11:00

Der SV Oberwart hat das Pub Dreieck als Vereinslokal gepachtet. Geöffnet ist aber - zum Missfallen der Gastronomie - für jeden Gast.

Es ist ein Faktum, dass kleine Gaststätten vor allem in ländlichen Regionen immer öfter Konkurrenz durch Vereinskantinen bekommen. Diese nagen nicht nur am Umsatz der Wirte, sondern auch die Bedeutung der Wirtshäuser als Treffpunkt im Ort geht dadurch verloren, schlägt die Wirtschaftskammer schon seit Jahren Alarm. In Oberwart geht ein Verein jetzt noch einen Schritt weiter und versucht sich künftig als richtiger Wirt. Der Fußballverein wird das Kultlokal Pub Dreieck mit 15. September übernehmen und auch betreiben.

Zitat Icon

„In erster Linie retten wir ein Kultlokal vor dem Aus und kommen damit sogar gesellschaftlichen Verpflichtungen im Ort nach“.

(Bild: Klaus Loibnegger)

Gerhard Horn, Präsident des SV Oberwart

Damit will man nicht der Gastro schaden, beteuert SVO-Präsident Gerhard Horn, sondern löse damit mehrere Probleme auf einen Schlag. „In erster Linie retten wir ein Kultlokal vor dem Aus und kommen damit sogar gesellschaftlichen Verpflichtungen im Ort nach“, erklärt Horn und meint weiter, dass „sich die Übernahme des Lokals zum aktuellen Zeitpunkt einfach richtig ergeben hat.“

Für den Verein selbst werde es nämlich immer schwieriger, genügend Personal für die Sportplatzkantine zu finden und gleichzeitig habe der vorherige Pächter des Dreiecks den Lokalbetrieb ohnehin nur als kurzes Gastspiel über den Sommer geplant. Als Verein werde man, versichert der Präsident, das Lokal natürlich auch in Zukunft unter Auflage aller gesetzlichen Verpflichtungen und als Ergänzung zur Sportplatzkantine führen. „Es gibt einen Geschäftsführer sowie angestelltes Personal und auch die Öffnungszeiten von Mittwoch bis Samstag bleiben bestehen“, versteht Horn kritische Stimmen aus der Gastro nicht. Hinter vorgehaltener Hand heißt es nämlich von vielen Gastronomen, dass es nicht sein dürfe, dass Vereine in Geschäftsfelder eindringen, die nichts mit ihrer Kernaufgabe zu tun haben.

Zitat Icon

„Es ist schon zu sagen, dass die Entwicklung in der Gastro - sei es die Teuerung oder der Fachkräftemangel - es dem klassischen Wirt immer schwerer machen, zu überleben“.

(Bild: Jens Krauss)

Matthias Mirth, Spartenobmann Stv. der Wirtschaftskammer

Für Wirtschaftskammer-Spartenobmann Stv. Matthias Mirth eine Befürchtung, die man seitens der Gastronomie verstehen muss, aber „werden die gesetzlichen Auflagen, zur Führung eines Gastrobetriebs eingehalten, dann gibt es nichts zu verurteilen“, allerdings, „ist schon zu sagen, dass die Entwicklung in der Gastro - sei es die Teuerung oder der Fachkräftemangel - es dem klassischen Wirt immer schwerer machen, zu überleben“. „Das Dreieck hat es davor gegeben und wird es auch in Zukunft geben, also sich die Frage zu stellen, dass wir jemanden die Gäste wegnehmen, stellt sich nicht“, kontert Horn. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
16° / 24°
stark bewölkt
17° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
wolkig
16° / 25°
wolkig
16° / 23°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele