1. Landesliga

Die wundersame Auferstehung eines Führungsspielers

Fußball Unterhaus
03.09.2023 22:00

In der 1. Landesliga siegte Vorjahres-Titelanwärter Berndorf zu Hause klar mit 5:1 gegen Altenmarkt. Bernhard Biribauer präsentierte sich dabei erneut in alter Stärke, trug selbst zwei Tore zum Kantersieg bei. 

Bernhard Biribauer zeigt sich in Berndorf derzeit in Bestform: Der ehemalige Kapitän des Regionalligisten Seekirchen war am Samstag mit zwei Treffern prägend für den 5:1-Erfolg gegen Altenmarkt. Nach einer schweren Fußverletzung im vergangenen Jahr versuchte sich der Mittelfeldmotor zurückzukämpfen, wurde aber immer wieder von kleineren Blessuren zurückgeworfen. Nun geht er spielerisch und kämpferisch voran für seinen Heimatverein.

Zitat Icon

Als Bua a Lauser - jetzt Führungspersönlichkeit

Berndorf Trainer Bernhard Rösslhuber

Harte Arbeit wird belohnt
Die Rolle als Führungsspieler erfüllt der 27-Jährige gerne und natürlich. Im Sommer ist er ein wichtiger Faktor für die Berndorfer geworden. Das Ziel des Teams lautet Top-6, er selbst „will unter die besten Fünf - als extra Motivation. Und über 15 Tore“, sagt Biribauer ganz selbstverständlich. Der fleißige Teamplayer legte in den letzten Partien den Grundstein für diesen Weg.

Zitat Icon

Seine Spielweise und sein Charakter tun dem Berndorfer Fußball gut

Berndorf-Sportvorstand Werner Baier

Alleiniger Spitzenreiter
Bergheim gewann indes den Rundenhit gegen Mitabsteiger Neumarkt mit 3:1, ist damit alleiniger und makelloser Erster. Thomas Schaier

1. Landesliga: ATSV Salzburg - Anthering 1:3, Pfarrwerfen - Hallwang 1:3, Bergheim - Neumarkt 3:1, Mühlbach/Pzg. - ASV Salzburg 1:1, Tamsweg - Bad Hofgastein 2:2, Berndorf - Altenmarkt 5:1, Kaprun - Schwarzach 3:3.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele